Mama auf Busfahrt fragt, ob kleine Kinder die Plätze für ihre Ältesten aufgeben sollen.

Eine Mutter hat eine wütende Debatte darüber ausgelöst, ob Kinder nach einem Vorfall während einer Busfahrt dazu gebracht werden sollten, ihre Plätze für ältere Fahrgäste in öffentlichen Verkehrsmitteln aufzugeben.

Mit Blick auf das britische Elternforum Mumsnet erklärte die Frau, wie eine Frau in den sechziger Jahren begonnen hatte, „laut“ zu stöhnen, weil sie ihr keinen der Sitze anbot, die von ihren beiden Kindern im Alter von vier und sechs Jahren belegt wurden.

Die Dreimalmutter erklärte weiter, dass sie mit einem Baby im Kinderwagen stand und deshalb keinen eigenen Platz anbieten konnte.

Laut der Frau, die unter dem Benutzernamen „worauf es ankommt“, schüttelte die ältere Dame während der gesamten Reise immer wieder den Kopf und veranlasste sie, die Frage zu stellen: „Sollen Kinder ihre Plätze für ihre Ältesten aufgeben?

Das Szenario löste eine Reihe von Antworten von anderen aus, von denen einige darauf hindeuteten, dass es vom Alter der Kinder und der Leistungsfähigkeit des älteren Menschen abhängt, während andere behaupteten, dass „einige Buslinien nicht für kleine Kinder geeignet sind, um darauf zu stehen“.

Eine beliebte Ansicht war, dass die Kinder im Alter von vier und sechs Jahren eher einen Platz hätten teilen sollen.

Einer sagte: „Um vier und sechs Uhr hätte ich sie zerquetschen lassen, damit jemand anderes wenigstens am Ende sitzen konnte.

Das ursprüngliche Poster gab einen weiteren Kontext vor, indem es ihr sagte, dass ihr Sohn zuvor in den gleichen Bus gefallen war und seinen Kopf auf den Boden geschlagen hatte, während er aufstand und sich festhielt, nachdem der Bus um die Ecke geflitzt war, so dass sie jetzt immer versucht, sicherzustellen, dass sie einen Platz bekommen.

Andere stimmten ihr zu, darunter einer, der sagte: „Kinder sollten sich in den Bussen setzen, da es für sie sicherer ist. Es gibt eine Tendenz, dass die Menschen Kinder wie Bürger zweiter Klasse behandeln – sie waren zuerst im Bus und haben deshalb die Plätze bekommen und haben keine moralische Verpflichtung, sie mehr aufzugeben als die Erwachsenen, die zuerst im Bus waren. So funktioniert der öffentliche Verkehr und wenn ihr die Regeln nicht gefallen, kann sie sich ein Taxi nehmen!

Ein anderer stimmte zu und sagte: „Ich würde meine Kinder nicht bitten, sich zu erheben. Sie haben das gleiche Recht auf einen Platz wie alle anderen.

Andere waren sich jedoch nicht einig und sagten, dass der Sechsjährige zumindest hätte aufstehen sollen.

Ein unsympathischer Leser antwortete: „Das ist nur eine Grundüberlegung. Kannst du sechs Jahre alt einen Roller fahren? Wenn ja, dann hat er einen Sinn für Balance.

Ein anderer Benutzer stimmte zu: „Ich habe meinem DS immer gesagt, dass er sich für eine Frau oder einen älteren Mann einsetzen soll, und jetzt als Teenager springt er immer hoch, um den Leuten seinen Platz anzubieten.

Während eine andere die Entscheidung der Mutter vorschlug, ihre Kinder nicht dazu zu bringen, sich zu bewegen und ihre Sitze anzubieten, war unhöflich: „Wenn die Frau älter wäre und fiel, könnte sie sterben oder dauerhaft behindert werden.

„Also würde ich zumindest die Sechsjährige dazu bringen, einen Platz aufzugeben, aber ich bin „altmodisch“ und trotzdem höflich, damit meine Kinder bei mir stehen (und sie festhalten).

Andere vertraten den Standpunkt, dass andere Erwachsene ihren Platz für eine ältere Dame hätten verlassen sollen.

Einer kommentierte: „Ich finde es immer seltsam, dass die Menschen, die gezwungen sind, ihren Platz für einen verletzlichen Passagier aufzugeben, andere verletzliche Passagiere sind und nicht zum Beispiel zwanzigjährige.

Ein anderer stimmte zu: „Nun, wenn sie nicht darum kämpfte, zu stehen, denke ich nicht, dass sie mit 60 Jahren einen Sitz würdiger macht als ein Kind. Sicherlich macht es viel mehr Sinn, wenn ein fähiger körperlicher Erwachsener aufsteht als ein Kind von 4 oder 6 Jahren.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares