Lin Manuel Miranda sagt, dass Großbritanniens „wahre Schätze“ Dip Dabs und Fawlty Towers sind.

Die Besetzung von Mary Poppins Returns hat Szenen im Buckingham Palace gefilmt, die Lin-Manuel Miranda enthüllt hat.

Der US-Schauspieler, der den Straßenlampenanzünder Jack beim Neustart des Hit-Musicals spielt, zog mit seiner Familie von New York nach London, um während der Dreharbeiten in das britische Leben einzutauchen“, sagte er der Vogue.

In der Dezemberausgabe der Modebibel sagte der Schöpfer von Hamilton, er wolle die Kultur verstehen, die die Welt der Banks-Familie hervorgebracht habe“ – und entwickelte einen Geschmack für Dip Dabs und Fawlty Towers.

Und während Shakespeare wohl der berühmteste Exporteur Großbritanniens ist, kam Miranda während seiner Zeit im großen Rauch zu dem Schluss, dass „seine wahren Schätze weniger anspruchsvoll sind“.

Er sprach auch über den Druck, Musicalnummern in der offiziellen Londoner Residenz der Queen zu filmen, und sagte: „Wir hätten nie wieder den Buckingham Palace übernehmen können oder 120 Männer auf alten Fahrrädern durch das Zentrum Londons fahren lassen können“.

Die Dreharbeiten begannen im Februar 2017, mit der Besetzung in den Shepperton Studios in Middlesex, und Miranda sagte, er habe hart daran gearbeitet, seinen Cockney-Akzent zu nageln.

Miranda, 38, schrieb das Hitmusical Hamilton und traf den Herzog und die Herzogin von Sussex, als sie im August zur Show in London kamen.

Das königliche Paar saß während der Aufführung im königlichen Kreis am Victoria Palace Theatre, und danach kamen sie mit Miranda auf die Bühne, um sich bei den Darstellern und der Crew zu bedanken.

Harry erhielt begeisterte Jubel von der Besetzung und dem Publikum, als er die Eröffnungsworte zu „You’ll Be Back“ sang, einer Ballade über die „Trennung“ zwischen Großbritannien und Amerika, die der Schauspieler, der seinen sechsten Urgroßvater König George III. spielte, in dem Musical aufführte.

Miranda sprach über den Charakter des Königs und sagte, er habe sich das während seiner Flitterwochen vorgestellt und dann gewitzelt: „Smash cut to 2018 I’m sitting next to his sixth great-grandson.

Er fügte hinzu, dass es „lustig und surreal“ sei, Harry dort zu haben, weil „man nicht oft einen direkten Nachkommen“ der Charaktere bekommt, um die Show zu sehen.

Teilen Ist Liebe! ❤

tekk.tv

Lange Zeit war Paul Florian in der TV-Branche tätig. Schon immer gab es eine Schublade voller Handys (und später Smartphones) in seiner Wohnung. Als Online-Redakteur hat der Nerd in ihm diese Schublade nun für Tekk geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares