Kate und Meghan blenden in Diamanten zu Charles‘ 70. Geburtstag.

Die Herzogin von Cambridge und die Herzogin von Sussex blenden in auffälligen Diamantohrringen für Prinz Charles‘ Geburtstagsfeier gestern Abend im Buckingham Palace.

Kate, 36, und Meghan, 37, zogen beide alle Register und wählten einige der funkelndsten Juwelen in ihren Sammlungen aus, als sie die 70er Jahre ihres Schwiegervaters auslösten, umgeben von Freunden, Familie und europäischen Königen.

Prinzessin Beatrice, 30, entschied sich ebenfalls für auffällige Ohrringe, die ein Paar mit einem dramatischen Spiralmuster tragen, das mit Saphiren und Diamanten verziert ist.

Aber ihre Schwester Prinzessin Eugenie, 28, die kürzlich mit ihrem Mann Jack Brooksbank aus den Flitterwochen zurückgekehrt war, schien das Memo zu vermissen und kam in einem viel unauffälligeren Paar an.

Kate, die in einem rosa Brausekleid glänzt, entschied sich für ein Paar Tropfenohrringe mit einem birnenförmigen, von Diamanten umgebenen zentralen Stein, den sie zuvor 2017 bei den BAFTAs und 2011 beim Abendessen von 100 Women in Hedge Funds trug.

Sie wurden nie als Teil einer bestimmten Marke identifiziert, aber sie gelten als Teil der eigenen Sammlung der Herzogin und nicht als Leihgabe der Königin.

Die schwangere Meghan funkelte ebenso in Diamantohrringen, die kürzlich bei einem offiziellen Empfang in Fidschi während der königlichen Tour zu sehen waren.

Damals sagte der Kensington Palace, dass sie ausgeliehen waren, weigerte sich aber zu bestätigen, ob sie aus der Sammlung der königlichen Familie stammen.

Meghan kam neben Prinz Harry, der im Smoking schick aussah und ans Steuer ging, um seine schwangere Frau zur Party zu fahren.

Eine Vielzahl europäischer Königshäuser versammelt sich heute Abend, um Karls 70. Geburtstag zu feiern.

Obwohl offizielle Details geheim gehalten werden, wird erwartet, dass Könige, Damen, Prinzen und Prinzessinnen aus dem ganzen Kontinent zum Buckingham Palace kommen werden, um ein glanzvolles Bankett zu Ehren von Charles zu veranstalten.

Die Gästeliste formt sich, um entsprechend vergoldet zu werden, mit einer Flut von Königshäusern, die mit Leuten wie der Königin zusammen mit dem Herzog und der Herzogin von Cambridge in Berührung kommen.

Der dänische Hofstaat hat MailOnline bestätigt, dass Kronprinzessin Mary und Kronprinz Frederik im Namen der dänischen Königsfamilie teilnehmen werden.

Und in einer herausragenden Beteiligung für die norwegischen Könige werden König Harald, Königin Sonja, Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit auch bei Charles‘ Geburtstagsparty in Massen dabei sein, kündigten sie diese Woche an.

Der Großherzog und die Großherzogin von Luxemburg werden heute Abend ebenso anwesend sein wie der belgische König Philippe und die Königin Mathilde.

Der serbische Königshof hat mitgeteilt, dass die königliche Familie eine Einladung erhalten hat, aber nicht mitgeteilt hat, ob sie teilnehmen wird oder nicht.

Übrigens feierte Kronprinzessin Katherine von Jugoslawien in dieser Woche auch ihren Geburtstag und wurde am Dienstag 75 Jahre alt.

Royal Central berichtet, dass die schwedischen Königshäuser – König Carl Gustaf, Königin Silvia, Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel – aufgrund eines vorherigen Engagements nicht teilnehmen werden.

Vom 12. bis 15. November veranstalten die wichtigsten schwedischen Königshäuser einen Staatsbesuch des italienischen Präsidenten Sergio Mattarella.

Anlässlich des heutigen Abends werden Hunderte von Gästen einen Empfang genießen, gefolgt von einem üppigen Abendessen, höchstwahrscheinlich in den opulenten Prunkräumen des Buckingham Palace, wobei die Details vor der großen Nacht streng geheim gehalten werden.

Im September wurde bekannt, dass die Königin, die Gastgeberin der Feierlichkeiten ist und eine kurze Rede halten wird, bereits Einladungen verschickt hat.

Als persönliche Freunde von Charles und Camilla gilt es als „sehr wahrscheinlich“, dass das norwegische Königspaar teilnehmen wird.

Spaniens König Felipe VI. besucht heute Guatemala, was bedeutet, dass der königliche Haushalt heute Abend wahrscheinlich keinen Auftritt haben wird.

Die niederländischen Königshäuser reisten kürzlich nach London zu einem offiziellen Staatsbesuch in Großbritannien, werden aber auch nicht an den Feierlichkeiten heute Abend teilnehmen, nachdem Königin Máxima am Mittwochmorgen bei ihren Engagements in Den Haag gesehen wurde.

MailOnline hat sich mit dem Buckingham Palace und dem spanischen Königshaus in Verbindung gesetzt, um Kommentare abzugeben.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares