John Le Carre-Fans waren begeistert, als sie den Cameo des Autors in der Adaption seines Buches The Little Drummer Girl sahen.

Die aufwendige Adaption von John le Carrés The Little Drummer Girl durch die BBC hat das ultimative Gütesiegel vom Autor selbst erhalten, der in der Episode vom Sonntag Abend einen kurzen Cameo drehte.

In Fortführung seiner Tradition, in Fernsehadaptionen seiner wild erfolgreichen Thriller aufzutreten, wurde le Carré von den Zuschauern entdeckt, die darauf hinwiesen, dass der Kellner, der Florence Pugh’s Figur Charlie einen Schuss Alkohol servierte, tatsächlich der 87-jährige Spion war, der zum Autor wurde.

Die Zuschauer sahen zu, wie Charlie ihre Getränkebestellung ausrief, als sie in einem österreichischen Café ankam und auf der Außenterrasse Platz nahm. Ein älterer Kellner bestätigte ihre Bitte um „Slivovitz“ und ging hinein, um ihr ein Glas Pflaumenschnaps zu bringen.

Obwohl die Fans von der Cameo begeistert waren, hat das Big-Budget-Drama nicht alle Zuschauer überzeugt, von denen viele auf Twitter gesagt haben, dass sie die „verwirrende“, langsam brennende Handlung aufgeben.

Ich versuche wirklich, #TheLittleDrummerGirl zu verstehen, aber ich bin soooo verwirrt“, beschwerte sich eine.

„Ist noch jemand verwirrt“, fragte ein anderer.

Eine Person kritisierte wild: #TheLittleDrummerGirl Niemals war internationale Sicherheit und Spionage so langweilig. Führendes Tempo. Nicht einmal das braune und orangefarbene Dekor kann es retten. Die Handlung marschiert im Takt einer anderen Trommel.

Andere hatten gemischte Gefühle über das Spionagedrama: „The Little Drummer Girl ist schmerzhaft stilvoll. Aber immer noch keine Ahnung, was los ist.

Immer noch nicht sicher, was in #TheLittleDrummerGirl vor sich geht, aber ich werde es herausfinden, denn es ist die BBC! Kann mir jemand helfen, #zu erklären, bitte“, sagte ein anderer.

Neben dem Nachtmanager war Le Carre in der Filmadaption Our Kind of Traitor, als Museumswächter und in der Filmversion 2011 von Tinker Tailor Soldier Spy als Weihnachtsgast zu sehen.

Radio Times berichtete, dass Le Carre am Drehort versuchte, das Drehbuch zu umgehen, wie er es bei den Dreharbeiten zu The Night Manager tat.

Der Schauspieler Alexander Skarsgård erzählte dem Ort: Er ist ein besserer Schauspieler als ich! Er war wirklich gut. Es war alles auf Deutsch: Er spricht offensichtlich fließend Deutsch, natürlich ist er das.

Er fügte hinzu: „Er hat die Szene mit Sicherheit gestohlen, das ganze Ding. Er wollte nur meinen Kaffee servieren, aber es wurde ein langer deutscher Monolog.

In der dritten Episode wurden Charlies Fähigkeiten auf die Probe gestellt, als sie geschickt wurde, um eine Ladung Sprengstoff an eine Terrorzelle in Österreich zu liefern, aber ihre Loyalität ist gespalten, als sie mit dem echten Terroristen Michel konfrontiert wird.

Kurtz überzeugt Becker von einem riskanten Plan – den Tod des Militanten, den sie in Gewahrsam haben, vorzutäuschen, bevor jemand merkt, dass er vermisst wird, während Charlie nach London zurückkehrt und versucht, sich wieder mit ihrem alten Leben zu verbinden.

Teilen Ist Liebe! ❤

tekk.tv

Lange Zeit war Paul Florian in der TV-Branche tätig. Schon immer gab es eine Schublade voller Handys (und später Smartphones) in seiner Wohnung. Als Online-Redakteur hat der Nerd in ihm diese Schublade nun für Tekk geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares