Fotograf zeigt Bilder von Neuseelands ersten Vierlingen seit 20 Jahren.

Neuseelands erstes Vierbeiner-Set, das in 20 Jahren geboren wurde, wurde der Welt vorgestellt, nachdem der Fotograf eine Reihe von herzerwärmenden und atemberaubenden Porträts enthüllt hatte.

Die drei Mädchen, Quinn, Indie und Molly und der Junge, Hudson, wurden am 15. August, nach 28 Wochen und vier Tagen, im Christchurch Women’s Hospital der Eltern Kendall und Joshua MacDonald geboren.

Sie haben auch einen dreijährigen Bruder, Brooklyn.

Die brüderlichen und identischen Zwillinge gelten als die ersten Vierlinge Neuseelands seit den 90er Jahren.

Die Bilder der rothaarigen 12-wöchigen Babys wurden von der neugeborenen Cassandra English aufgenommen, die das Ereignis als karrieredefinierenden Schuss“ bezeichnete.

Die MacDonald-Babys sind vielleicht die einzige Gruppe von Quads, die ich in meiner Karriere jemals treffen werde, also war es wirklich eine unglaubliche Erfahrung“, sagte sie.

Frau English, die 2017, nachdem ihr Fotoshooting mit einer Reihe von rothaarigen Drillingen viral wurde, weltweit für Schlagzeilen sorgte, sagte, sie hätte nicht mehr von der Gelegenheit begeistert sein können, die Neugeborenen zu fotografieren.

Ich habe mir diese Sitzung ausgedacht, seit ich herausgefunden habe, dass Kendall diese vier kleinen Wunder trägt.

„Die rothaarigen Drillinge waren eine Herausforderung, aber vier Babys…. Herausforderung angenommen.

Sie erklärte, dass der siebeneinhalbstündige Dreh 13 Windelwechsel, neun Flaschen und „zahlreiche Rülpser und Furze, so viele, dass ich die Zählung verlor und ich nur zweimal erbrechen konnte…. es hat sich total gelohnt“.

Die Porträtserie, die im typischen Stil von Frau English aufgenommen wurde, zeigt die bezaubernden Babys in verschiedenen Posen, darunter das Kuscheln und Wickeln in den Armen ihres großen Bruders Brooklyn.

Um meine Vision zum Leben zu erwecken, brauchte ich vier Babys, vier Assistenten, drei Babyspüler, 27 Trauben frischer Blumen, einen handgefertigten Kranz und ein Holzbett von meinem Vater“, sagte Frau English.

Die Familie MacDonald hat eine Facebook-Seite eingerichtet, um der Faszination über ihre bevorstehenden Ankünfte zu begegnen.

Auf diese Weise kann jeder auf dem Laufenden bleiben. Wir versprechen, alle auf dem Laufenden zu halten“, schrieb das Paar neben einem Ultraschallfoto.

Das untenstehende Foto war die einzige Chance, alle Babys auf das gleiche Foto zu bekommen, da sie jetzt alle zu groß sind.

„Sie sahen alle wie Babys aus und waren gleich groß, aber man kann nicht alle vier auf einmal gut aussehen lassen.

 

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares