Camilla trägt einen stylischen Fischgrätmantel, als sie zu einem Wohltätigkeitstag in die Stadt fährt.

Die Herzogin von Cornwall bewies mit der Teilnahme an einer Wohltätigkeitsveranstaltung heute Morgen – nur wenige Stunden nach dem glitzernden diplomatischen Empfang der Königin -, dass sie die Anforderungen einer bereits arbeitsreichen Weihnachtszeit gut bewältigt.

Bei der White Tie-Veranstaltung, die gestern Abend im Buckingham Palace stattfand, sahen die Königsleute in all ihrem Gewand, als sie rund 1.000 Gäste begrüßten.

Heute Morgen war das schimmernde Diadem wieder fest in der Garderobe der Herzogin, als sie einen nüchternen blauen Fischgrät-Rockanzug mit Satinbesatz anzog, um mit einer Vielzahl von Prominenten an einem Wohltätigkeitstag des Börsenmaklers in der Stadt zusammenzukommen – aber es gab immer noch viel Spaß zu haben.

Camilla befand sich Seite an Seite mit einer Reihe von aufblasbaren Dinosauriern, spielte ein Spiel mit Scrabble und kaute auf Schokoladenkuchen, während sie die Spendenaktionen genoss.

Die Herzogin lächelte breit, als sie in den Büros ankam, und passte ihr bürotaugliches Ensemble mit einer Schlangenhaut-Clutchbag und einem scharfen Paar schwarzer Absätze an.

ICAP veranstaltete seinen 26. jährlichen Wohltätigkeitstag, wobei Camilla die Silver Line vertrat, eine Wohltätigkeitsorganisation, deren Gönnerin sie ist, die ältere einsame Menschen über einen Chatdienst unterstützt.

Obwohl die Partysaison in vollem Gange war, sah Camilla erfrischt aus, als sie dem ICAP-Vorsitzenden in den Büros des Unternehmens die Hand schüttelte.

Sie hörte sich einen kurzen Vortrag darüber an, wie das Unternehmen die heute erzielten Gewinne an eine Reihe von Wohltätigkeitsorganisationen spendet und nahm sogar an einem Silver Line Telefon mit der Gründerin des Wohltätigkeitsvereins, der Fernsehpersönlichkeit Esther Rantzen, teil.

Die Herzogin bot einen hübschen Strauß Winterblüten an und trug auch ein Geburtstagsabzeichen, um fünf Jahre Wohltätigkeit zu feiern.

Weitere berühmte Gesichter, die am Wohltätigkeitstag teilnahmen, waren die Friseurin Nicky Campbell, Jenny Agutter und Lauren Pope.

Der Empfang von gestern Abend verlangte auch eine schnelle Wende für Prinz Charles, 70, der nur wenige Stunden nach dem Anziehen eines Anzugs für einen speziellen Dienst der Westminster Abbey, der Christen im Nahen Osten feiert, in weißer Krawatte ausstieg.

Camilla war das Bild der Eleganz bei der Veranstaltung in einem satinierten, austernfarbenen Abendmantel, dessen Look durch ein diamantbesetztes Diadem abgerundet wurde.

Die Königin zeigte sich in ausgezeichneter Stimmung, als sie einige der rund 1.000 geladenen Gäste, darunter Botschafter und Hochkommissare aus Großbritannien, begrüßte.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares