Abnehmen: So hilft dir ein Ritual vor dem Essen beim Gewichtsverlust

Kleine Rituale vor dem Essen helfen uns dabei, die Nahrung bewusster und disziplinierter aufzunehmen. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler in einer neuen Studie.

Die Studie wurde unter anderem vom Verhaltensökonom Allen Ding Tian durchgeführt und umfasste sechs Untersuchungsdurchläufe mit insgesamt 1.800 Teilnehmern. Die Erebnisse wurden vor Kurzem im Fachmagazin ‚Journal of Personality and Social Psychology‘ veröffentlicht.

 

Kalorien reduziert dank Ritual

Einem Teil der Probanden wurde bei der Studie vorgeschrieben, vor jeder Mahlzeit ein bestimmtes Ritual durchzuführen. Zum Beispiel konnte das sein, eine gewisse Anzahl von Malen auf den Tisch zu klopfen, die Augen zu schließen oder innerlich bis zehn zu zählen. Den übrigen Studienteilnehmer wurde aufgetragen, während des Essens bewusst auf Menge und Nährwert der aufgenommenen Nahrung zu achten.

Nachdem die Forscher beide Probandengruppen über einen längeren Zeitraum beobachtet hatten, kamen sie zu dem Fazit, dass die Gruppe, die ein bestimmtes Ritual vor dem Essen hatte, weniger Kalorien zu sich nahm als die Kontrollgruppe. Besonders deutlich fiel dabei eine geringere Zucker- und Fettzufuhr auf.

Durch Innehalten zu vernünftigeren Entscheidungen

Beim Abnehmen können Rituale den Ergebnissen zufolge also positiven Einfluss haben. Aber warum ist das so? Die Forscher selbst führten dies auf eine bestimmte Region im Gehirn zurück, die für Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen zuständig ist und bei Ausführung eines Rituals stimuliert wird.

Durch das ständige Wiederholen eines bestimmten Ablaufs wird den Experten zufolge ein Gefühl der Selbstdisziplin erzeugt, wodurch das Essverhalten beeinflusst wird. Mithilfe kleiner Rituale soll man sich also einfacher gegen die Versuchung entscheiden können. 

 

Welche Rituale Sportexperten empfehlen, siehst du im Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares