Wie ein Fiverr-Sprecher für die Einstellung zu einem vierzehntägigen Meme wurde und dabei verboten wurde.

Screenshot: VoiceOverPete/Bladabladabloo, YouTube
Letzte Woche wurde ein surreales Video auf Twitter viral – ein Mann, der vor einem Bildschirm steht und eine Luftaufnahme von Fortnite zeigt, wie er mit einer wohlklingenden, selbstbewussten Stimme verkündet:

Achtung, Aufruf an alle Epic Fortnite Gamers. Es ist Zeit, sich zu erheben und zu mahlen. John Wick ist in großer Gefahr. Unser Freund ist in Dusty Divot gefangen, umgeben von gefälschten Standardeinstellungen ohne Schild oder Waffen. Und der Einzige, der helfen kann, bist du. Um ihn zu retten, braucht er Ihre Kreditkartennummer, die drei Zahlen auf der Rückseite sowie den Ablaufmonat und das Datum.

Seid schnell, Spieler. Du musst es tun. Der Kreis schließt sich und John Wick braucht deine Hilfe schnell, damit er das Brot – Tag auf diesen n00bes – erwerben und ein weiteres krankes W. Yeah erreichen kann.

Die Anweisung wurde mit einem Tupfer unterbrochen.

W….was? pic.twitter.com/z444kEKiex

– ケンパチ・ラマサマ (@EuropoorMalc) 23. Oktober 2018

Für die Uneingeweihten schien es wie ein schrecklicher Betrug, der sich an verletzliche Spieler richtete. Aber es war eigentlich ein Meme, ein Riff auf einen Witz, der vor Wochen in der Gaming-Community begann.

Der geeignete Mann ist Pete Accetturo, auch bekannt als VoiceoverPete, auch bekannt als Moderator Pete Ace. Accetturo arbeitete die meiste Zeit seines Lebens im Vertrieb, wechselte zum Unterrichten von Spin-Klassen in Teilzeit und begann dann um 2009 mit der Voiceover-Arbeit.

Seit fünf Jahren verkauft er seine Voiceover- und Sprecherdienste über den Online-Freelancer-Marktplatz Fiverr – und produziert Videos, die von Immobilien über E-Learning, Kryptowährung bis hin zu medizinischem Marihuana reichen.

Vor etwa einem Monat erhielt er dann eine Anfrage, die den Verlauf seiner Voiceover-Karriere ändern und ihn von einem einfachen Sprecher zu einem Gamer-Meme machen sollte.

„Der erste Typ kam zu Wort – ein YouTube-Gamer. Und er sagte: „Hey, würdest du das tun? Es ist nur ein Witz. Alle meine Freunde verstehen es. Ich betrüge niemanden. Also überprüfe ich es und ich dachte mir: „OK, sicher, ich mache es für dich“,“ sagt Accetturo zu Gizmodo. „Das ist die, die abgehoben wurde, ein paar Millionen Aufrufe bekam, und dann hat YouTube sie heruntergenommen.“

Dieses Video wurde mehrmals auf YouTube hochgeladen. Es ist ein sehr ähnlicher Monolog wie das Fortnite-Video, das letzte Woche auf Twitter viral wurde.

„Von da an“, sagt Accetturo, „fingen alle seine Freunde an, Bestellungen aufzugeben, und ihre Freunde fingen an, Bestellungen aufzugeben, und im letzten Monat tat ich es, oh[blast Himbeere] 500 Bestellungen.“

Accetturo sagt, dass ein typischer Monat des Geschäfts für ihn ungefähr 100 Bestellungen war, die $US50 ($69) pro Clip kosteten, aber in den letzten Wochen hat er meistens verschiedene Variationen des Videos „Attention all Fortnite Gamers“ gemacht.

Einige Aufträge waren seltsamer als andere. Accetturo sagt, dass er alle Anfragen weitergeleitet hat, die Profanität beinhalten. Aber für ein Video verpflichtete er eine Aufforderung an ihn, 45 Mal „Stuhl“ zu sagen.

Wenn Accetturo die Videos filmt, macht er das vor einem Greenscreen. Er hat im Allgemeinen keine Ahnung, was die Leute hinter sich bringen werden, oder welchen Soundtrack sie hinzufügen werden. Einige Videos sehen aus wie ein Blick in die unterernährte Id des Internets.

„Mein Sohn scherzte: Mit Memes kann man nicht planen, einer zu sein, bei dem man ausgewählt wird, einer zu sein“, sagt Accetturo.

Sein Sohn, PJ, hat ihm geholfen, diese neue Karriere zu steuern. „Wenn dein 25-jähriger Sohn dich ansieht und an allem teilnehmen will, was du tust, sage ich, dass das eine Win-Win-Situation ist“, sagt Accetturo. “ Auf jeden Fall.“

PJ brach die schlechte Nachricht an seinen Vater Anfang dieser Woche, nachdem er mehrere Twitter-Benachrichtigungen erhalten hatte, dass Fiverr sie verboten hatte. Wie The Verge zum ersten Mal berichtete, machte der Memo-Macher Grandayy auf die Angelegenheit aufmerksam, nachdem sein VoiceoverPete-Auftrag storniert wurde.

???? ACHTUNG ALLE EPIC-Spieler ?????@fiverr haben @VoiceoverPete gerade von ihrer Plattform verbannt. Er war einer der heilsamsten Menschen auf ihrer Website, warum sollten sie ihn überhaupt verbieten? Wir müssen ihn unverbannt machen. #JusticeForVoiceoverPete pic.twitter.com/Er3gVuMUbZ

– Dr. Grandayy ?????? (@grandayy) 5. November 2018

PJ und Accetturo haben ein Video veröffentlicht, in dem Accetturo über das Verbot informiert wird. In dem Video liest Accetturo eine E-Mail von einem Fiverr-Mitarbeiter, der erklärt, dass sein Vertrauens- und Sicherheitsteam erfahren hat, dass er Videos macht, die für einen Kreditkartenbetrug verwendet werden.

„Es ist eine Fälschung. Das ist das Lustige daran“, sagt Accetturo im Video. „Hallo! Offensichtlich haben die Juristen keinen Sinn für Humor.“

Achtung Spieler: Fiverr hat VoiceOverPete verboten und er braucht deine Hilfe: https://t.co/U9cVEJadmn via @YouTube

– VoiceoverPete (@VoiceoverPete) 5. November 2018

Ein Sprecher von Fiverr schickte Gizmodo eine Erklärung, wonach das Unternehmen nicht über einzelne Benutzer spricht, und fügte hinzu: „Jeder Versuch, andere zu betrügen oder zu betrügen, verstößt eindeutig gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ist strengstens verboten. Wir haben und werden immer unverzüglich gegen diese Art von Verhalten handeln, um unseren Marktplatz für unsere Gemeinschaft sicher zu halten.“

Das Video, das Accetturo Anfang dieser Woche veröffentlicht hat, endet damit, dass er und sein Sohn ihren nächsten Schritt erklären. Accetturo wird damit beginnen, Aufträge über Patreon zu einem etwas niedrigeren Preis auszuführen. Und er startete einen Twitch-Kanal, wo er unter anderem mit seinen Fans Fortnite spielen will.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares