Spenden zu Händen verbrannte schwarze Kirchengebäude nachdem dem Ofen von Notre Signora

0

NEW ORLEANS – Eine Crowdfunding-Kampagne für drei afroamerikanische Kirchen in Louisiana, die vor kurzem von Brandstiftung geplündert wurde, kletterte am Dienstag, nachdem Social-Media-Beiträge die Bürger dazu drängten, die Not der kleinen Gotteshäuser nicht zu vergessen, da die Augen der Welt in Brand geraten waren Notre Dame-Kathedrale in Paris.
"Wenn wir heute Paris in unseren Herzen halten, senden wir auch unseren Nachbarn in Louisiana ein bisschen Liebe", so ein Dienstag-Tweet von Hillary Clinton.
Der freiberufliche Journalist Yashar Ali schlug mit 394.000 Anhängern einen ähnlichen Tonfall vor. Er twitterte, dass die Notre Dame-Restauration "gut finanziert" werde, und forderte die Unterstützung der Kirchen in Louisiana auf.
"Es ist ein Segen, wirklich ein Segen", sagte Rev. Freddie Jack, Präsident der Seventh District Missionary Baptist Association, über die Spendenaktion in einer telefonischen Befragung am Dienstagabend. Die drei Kirchen sind Mitglieder des Vereins.
Der verdächtige Holden Matthews, 21, ist im Zusammenhang mit den Bränden in Louisiana in Gewahrsam und steht unter Anklage, die Hassverbrechen umfasst. Die Brände fanden ab Ende März in und um Opelousas statt. Matthews wurde vor einer Woche verhaftet.
Die Kampagne erreichte am Dienstagabend 500.000 US-Dollar, wobei die Beiträge zwischen 5 und Tausend US-Dollar lagen.
"Es läuft alles zum Besten", sagte Jack, als er nach der Verbindung zum Notre Dame Feuer gefragt wurde.
Das gesammelte Geld soll zu gleichen Teilen auf die drei Jahrhunderte alten Kirchen verteilt werden: die St. Mary Baptist Church, die am 26. März in Port Barre, einer Stadt außerhalb von Opelousas, niederbrannte; und Greater Union Baptist Church und Mount Pleasant Baptist Church in Opelousas, die in den folgenden 10 Tagen brannten.

Share.

Leave A Reply