Pokemon: Los geht’s, Pikachu! und Eevee! Rezension – Die Kanto-bury Geschichten

Ich bin ein lebenslanger Fan der Pokemon-Franchise seit ihren Anfängen, die auf den ursprünglichen Game Boy zurückgehen. Ich war dabei, als „Pokemania“ die westliche Welt eroberte, und buchstäblich jeder, den ich kannte, war tief in einen Aspekt von Pokemon verwickelt, oder er wusste zumindest, dass es ihn gab. Fast-forward zwei-plus Jahrzehnte später, und wir haben die allererste Heimkonsole Mainline Pokemon Spiele, und es macht völlig Sinn, sie sind eine völlige Neuinterpretation der ursprünglichen Generation von Pokemon – Red, Blue (und Green), und Yellow. Ich bin immer noch ein großer Fan der Serie, und während ich begeistert war, ein vollständig realisiertes 3D-Pokemon-Spiel zu sehen, war ich besorgt über einige Änderungen, mit denen sie in Pokemon experimentiert haben: Los geht’s, Pikachu! und los geht’s, Eevee!…. Ich behielt einen offenen Geist und tauchte direkt ein, um zu sehen, wie ein geliebtes Spiel aus meiner Kindheit durch ein modernes Objektiv angepasst wurde. Ich freue mich, sagen zu können, dass dies einige der besten Spiele sind, die ich in der Franchise gespielt habe, und ich bin gespannt, wo Game Freak die nächsten Hauptspiele in der Franchise hinführt. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum!

Pokemon: Los geht’s, Pikachu! und los geht’s, Eevee!
Herausgeber: Nintendo, The Pokemon Company (Die Firma Pokemon)
Entwickler: Spiel-Freak
Plattform: Nintendo (geprüft)
Freigabedatum: 16. November 2018
Spieler: 1-2
Preis: $59.99

Wie ich bereits erwähnt habe, Pokemon: Let’s Go, Pikachu! und Eevee! sind die ersten Mainline-Spiele der Serie, die auf einer Heimkonsole laufen – obwohl der Switch eine Hybridkonsole ist. Als solches ist die Welt von Pokemon endlich in der Lage, moderne hochauflösende 3D-Grafiken und -Technologien vollständig zu integrieren, und der Mensch hat die Serie nie besser ausgesehen. Die Spiele rufen so viel Charme hervor, dass es verrückt ist.

Während ich keineswegs eine diehard HD Visuals Nut bin, habe ich darauf gewartet, dass Nintendo endlich den Sub-HD Handheld-Ansatz mit Pokemon aufgibt. Charakter- und Pokemonmodelle, Umgebungen, Animationen, alles springt einfach vom Bildschirm und ist ein Hauch von frischer Luft im Vergleich zu früheren Spielen. Ich werde nicht sagen, dass das Spiel zu süß ist, aber es hat sicherlich alles, was dazu beiträgt, optisch.

Das Spiel lief meist einwandfrei, es gab einige seltene Momente am Anfang, wie im Viridian Forest, wo ich eine spürbare Verlangsamung sah. Ansonsten sah der Rest des Spiels aus und spielte fantastisch. Ich war so beeindruckt von der Optik und dem neuen Look, dass ich ein wenig enttäuscht war, dass die Charaktere nicht so gut ausgesprochen wurden, aber wir werden später darauf eingehen.

Ich würde so weit gehen zu sagen, dass dies die natürliche Entwicklung der Pokemon-Franchise in Bezug auf die Grafik ist. Die Spiele behalten ihren ikonischen Charme aus den verpixelten Tagen bei, haben aber ein kühneres und cel-shaded Flair, das wirklich das nagelt, was ich mir vorgestellt habe, wie ein echtes HD-Pokemon-Spiel aussehen würde. Jeder einzelne Pokemon hat seine eigene Persönlichkeit, und das ist etwas, das man wirklich aufnehmen und schätzen sollte.

Während die massiv verbesserten Grafiken und der Stil das erste sind, was die meisten mit Pokemon bemerken werden: Los geht’s, Pikachu! und Eevee!, die Spiele haben einige Kernmechaniken verändert oder ganz entfernt. Wilde Pokemon-Kämpfe sind vorbei, stattdessen wirfst du Poke-Bälle auf sie wie in Pokemon Go! und ehrlich gesagt ist es nicht so schlimm, wie ich dachte.

Sie können dies tun, indem Sie mit dem Switch-Gyrometer zielen, die Joy-Con schnippen oder den optionalen Poke Ball Plus schnippen. Wie bei Pokemon Go! erscheint ein Fadenkreuz über dem Pokemon und es schrumpft und startet ständig neu. Das Ziel ist es, zu zielen und zu schießen oder den Controller innerhalb des Absehens zu bewegen. Je kleiner das Absehen wird, desto höher ist Ihre Fangrate und Ihr Erfahrungsbonus danach.

Zuerst war ich mir wirklich nicht sicher, wie sich das auf das Powerleveling und den Aufbau von Pokemon auswirken würde. Der Mangel an zufälligen Kämpfen bedeutet, dass du verpflichtet bist, mit diesem fangenden Mechaniker alles zu machen, und du musst hohe Fangkombinationen aufstellen, um Multiplikatoren mit höherer Erfahrung zu erhalten. Sobald ich jedoch den Dreh raus hatte, war ich in der Lage, meinen Pokemon mit Leichtigkeit zu leveln.

Ich würde sagen, der beste Weg zu spielen ist mit dem Switch-Gyroskop oder einem Controller, da man ganz einfach Poke-Bälle in das kleine Absehen werfen kann und immer wieder „ausgezeichnete“ Würfe bekommt. Der Joy-Con und Poke Ball Plus Wurf ist überraschend reaktionsschnell, aber Sie stoßen auf Probleme mit Pokemon, die viel herumhüpfen oder fliegen – ihre Bewegungen erweisen sich als zu unberechenbar, um einen Wurf zuverlässig zu planen.

Das ist irgendwie der richtige Weg für diese Art von Pokemon und wie sie sich im 3D-Raum bewegen würden, also halte ich es nicht wirklich gegen das Team von Game Freak. Sobald du dich daran gewöhnt hast, gut zu zielen und zu werfen, wirst du wie bisher an Erfahrung und Überlevelung gewinnen. Das Spiel war, wie zuvor, nicht wirklich herausfordernd und das ist völlig in Ordnung. Die Serie war noch nie eine echte Herausforderung.

Mein einziges echtes Meckern mit wilden Kämpfen, die keine Sache mehr sind, ist, dass du am Ende mit hundert Drowzee’s wie ich enden wirst, und am Ende sie alle zu Professor Oak schicken wirst. Es gibt legendäre Pokemon-Schlachten, die später stattfinden werden, die mit deiner traditionellen wilden Schlacht beginnen – nur um mit dem Fangmechaniker zu enden. Ich bin mir nicht sicher, warum das nicht das ganze System gewesen sein kann, aber ich schweife ab. Das sind nicht die nächsten Hauptspiele, also werden wir sehen, was als nächstes kommt.

Trainerkämpfe und Gymnastikleiter sind offensichtlich immer noch im Spiel, und sie behalten ihren Spaß und Charme. Als ich mein Team nivellierte, stampfte ich regelmäßig zufällige Trainer und Sportlehrer in den Boden. Du kannst auch online kämpfen oder handeln, aber es gibt keine Zucht oder Eier legen. Die Safarizone wird auch durch den Go Park ersetzt, und das Rocket Casino ist ebenfalls verschwunden.

Ich war ein wenig enttäuscht, dass die Safari Zone und das Rocket Casino entfernt wurden, aber das allgemeine Gefühl, durch Kanto wieder durch eine völlig neue Linse zu reisen, ist bemerkenswert. Es fühlt sich im Grunde genauso an wie damals, als ich ein Kind war, vor über 20 Jahren. Wenn überhaupt, zeigt das Ausmaß und die Komplexität dieser Welt das Alter dieser Pokemon-Generation, da die Dinge später robuster wurden.

Pokemon: Let’s Go, Pikachu! und Eevee! sind wirklich ein wahres Remake der ursprünglichen Pokemon-Generation, aber aus dem Pokemon Yellow Filter. Das ist sowohl eine gute als auch eine schlechte Sache, da man im Grunde genommen die gleiche Erfahrung wie die Originale macht, aber wenn man etwas mehr will, hat man kein Glück. Sobald du die Elite-Vier besiegt hast, kannst du Legenden verfolgen, aber nicht viel mehr.

Es gibt die Master Trainer, ein neues Gimmick, mit dem man nur seinen ‚mon mit dem gleichen Typ von ‚mon bekämpfen kann, was eine zusätzliche Herausforderung darstellt, da man buchstäblich jeden einzelnen der ersten 150 Pokemon erhöhen und stärken muss. Sie können auch wieder gegen Gym Leaders kämpfen, aber ich wollte wirklich mehr von der Pokemon-Welt sehen, da dieses Facelifting. Es erregt mich jedoch für die Zukunft.

Ich habe mich nie wirklich mit der Pokemon Go! Konnektivität beschäftigt, aber ich bin total in den Poke Ball Plus eingestiegen. Es gibt eine Art echte Neuheit mit einer physischen Poke-Ball, die vibriert, leuchtet und Geräusche macht, die alle auf Stichwort mit dem fangenden Ereignis im Spiel. Ich bevorzugte einen normalen Controller, aber er wurde nie alt, und er fühlt sich ziemlich gut an, als optionaler Controller zu verwenden, selbst beim Werfen.

Die Geschichte ist im Wesentlichen die gleiche, und Sie werden dem gleichen albernen Weg folgen, der Sie durch verschiedene Höhlen und Tunnel rund um Safran City führt, bis Sie endlich die dummen Erfrischungen für diese Sicherheitsleute bekommen können. Du wirst immer noch alle acht Abzeichen sammeln, tonnenweise gegen Trainer kämpfen und schließlich die Elite-Vier herausfordern. Es ist ein klassisches Abenteuer, und es strahlt hier wieder einmal.

Eine Sache, die ich wirklich vermisst habe, war der Ewig-Ruck Gary, der in diesem Spiel nicht mehr dein Rivale ist. Stattdessen ist dein neuer Rivale dein angenehmer und unterstützender Nachbar von nebenan, und der Mensch ist langweilig. Während du vorher ständig durch Gary sitzen und dich in Stücke schneiden musst, ist dein neuer Rivale eher ein Begleiter, der auf deiner Reise stolpert. Es ist einfach nicht dasselbe.

Der Rest der Charaktere, von den legendären Brock und Misty bis hin zu den berüchtigten Jessie und James vom Team Rocket, sind alle da und behalten ihre überlebensgroße Persönlichkeit. Die verbesserten Visuals und Animationen verleihen den Haupt- und sogar den zufälligen Charakteren noch mehr Charme. Einer meiner Favoriten, Misty, ist in ihrer neuen HD-Form besonders beeindruckend. Lieutenant Surge ist auch genauso fantastisch wie vor zwanzig Jahren.

Die Musik in Pokemon: Let’s Go, Pikachu! und Eevee! ist ziemlich fantastisch und genauso gut wie der Original-Soundtrack. Jedes denkwürdige Routenthema, Stadtthema, Dungeonthema und vieles mehr ist vorhanden und wird in voller Form perfekt neu interpretiert. Ich war zufrieden mit jeder neuen Strecke.

Wie ich bereits erwähnt habe, war ich von der Grafik und der Gesamtdarstellung dieser Spiele so beeindruckt, dass ich das Gefühl hatte, dass es hier keine Stimme gab. Normalerweise bin ich dagegen, Synchronsprecher zu Serien hinzuzufügen, die es nie gab, aber ich denke, es würde hier funktionieren, besonders mit den animierten Charakteren.

Von diesem kommend, bin ich nicht sicher, ob die Schreie, die Pokemon bilden, die gleichen Geräusche sind, die sie seit Rot und Blau gemacht haben, aber sie klingen ähnlich. Dies wird umso unverhohlener, als Pikachu und Eevee voll realisierte Stimmen haben. Warum nicht alle? Ich weiß, dass dies vielleicht noch nicht machbar ist, aber ich würde es gerne hören.

Pokemon: Los geht’s, Pikachu! und Pokemon: Let’s Go, Eevee! sind beide wunderbare Adaptionen der Spiele, die das gesamte Pokemon-Phänomen ausgelöst haben. Das Durchspielen dieser Spiele brachte all die Erinnerungen von vor zwei Jahrzehnten zurück, und ich habe sie sehr genossen.

Einige der großen Änderungen in diesem Spiel, nämlich die Beseitigung der wilden Pokemon-Schlachten und die Hinzufügung des neuen Fangmechanismus, verändern diese Spiele erheblich. Es blieb mir überlassen, ein wenig mehr zu wollen, und was noch wichtiger ist, mehr Kernfunktionen zurückzubekommen und vielleicht mehr Schwierigkeiten zu haben.

Ich habe vielleicht hier und da winzige Gripes, aber alles in allem habe ich meine Zeit mit Pokemon wirklich genossen: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Eevee! und war angenehm überrascht, wie gut diese neu konzipierte Vision des Kanto funktioniert. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie die nächsten Hauptspiele der Franchise ausgehen.

Pokemon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Eevee! wurden auf Nintendo Switch anhand eines Rezensionsexemplares von Nintendo bewertet. Weitere Informationen über die Reviews/Ethikrichtlinien von Niche Gamer finden Sie hier.

Der Gute:

Fantastische Visuals, die eine willkommene und notwendige Veränderung sind.
Die ursprüngliche Pokemon-Generation, erstaunlich remastered
Neue Fangmechaniken können eine lustige Änderung des Tempos sein.
Der Remake-Soundtrack ist so unvergesslich wie das Original.
Du kannst einen verdammten Charizard oder Dragonite reiten.
Die Schlechten:

Fangmechaniken können mit Pokemon, die sich unregelmäßig bewegen, lästig sein.
Neue Fangmechaniker hätten einfach mit wilden Kämpfen kombiniert werden können.
Fehlende Schwierigkeit, Ende / Post-Spielinhalt
Safari Zone und Rocket Casino sind weg.
Neuer Rivale ist nicht wie der ursprüngliche Idiot, Gary.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares