Jemand hat anscheinend Drakes vierzehntägiges Konto gehackt und rassistische Beleidigungen für einen Charity-Livestream verwendet.

Gestern nahm der Streamer Tyler „Ninja“ Blevins an einem Charity-Livestream teil, als er von einem User namens Duddus647 – angeblich Rapper und Fortnite-Spieler Drake – begleitet wurde. Der Stream lief nicht gut, berichtet Dexerto, als der Benutzer anfing, rassistische Bemerkungen zu schreien, bevor Ninja das Spiel beendete.

Drake und Ninja haben bereits vierzehn Mal Live-Streaming gemacht – sie haben bereits im März einen Live-Stream-Rekord aufgestellt und später im April wieder gespielt. Der Superstar spielt das Spiel unter dem PS4-Namen TheBoyDuddus, aber sein Epic Games-Benutzername scheint Duddus647 zu sein. Ninja schien überrascht zu sein, als sich Duddus647 einloggte: „Ich bin mir nicht sicher, ob Drake mich einladen wollte“, sagte er, als er dem Sänger zu schreiben schien, bevor er mit dem Spiel begann.

Mitten im Spiel begann der Benutzer jedoch, das n-Wort immer wieder zu wiederholen, bevor sich Ninja ausloggte. „Das ist nicht Drake.“ Dann erzählte er seinem Publikum, dass er den Sänger und die Epischen Spiele darauf aufmerksam machen würde, dass Drakes Account offenbar gehackt wurde.

Ninja ist kein Fremder für Verunglimpfungen auf seinem Kanal – er hat sie selbst ausgesprochen und sich später entschuldigt.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares