Huawei will Samsung bis 2020 im Smartphone-Markt einholen.

Huawei entwickelt einen Chip mit künstlicher Intelligenz (KI) für Smartphones. Im vergangenen Monat sagte Huawei, dass sie plant, den KI-basierten Chipsatz „Ascend 910“ und die Mini-Version „Ascend 310“ im nächsten Jahr zu kommerzialisieren.

Huawei plant, einen 5G-Folder für 2019 auf den Markt zu bringen, und Augmented Reality (AR)-Brillen sind in der Entwicklung.

Huawei betritt auch den Softwarebereich und schaut über die Hardware hinaus.

Obwohl außerhalb Chinas nicht sehr bekannt, bietet Huawei Dienstleistungen wie Cloud Storage Services, Musik-Streaming und visuelle Inhalte an.

Huawei’s Musik-Streaming-Plattform, Huawei Music, behauptet, 100 Millionen Nutzer pro Monat zu haben. Die weltweit führende Musikquellenseite Sportify hat 191 Millionen Nutzer.

„Mit diesem AR können Sie AR-Brillen mit dem Telefon arbeiten lassen, vielleicht können Sie mehr von einem großen Bereich sehen“, sagte Richard Yu, CEO von Huawei.

„Am Anfang wird man vielleicht das Gefühl haben, dass AR… nichts ist. Aber in Zukunft werden Sie immer mehr den Wert dessen sehen“, fügte er hinzu.

„Wir wollen in den nächsten 10 Jahren ein führender Anbieter von Smartphones sein.“

CNBC analysierte unterdessen, dass ein Großteil des bisherigen Erfolgs von Huawei auf sein kostengünstiges Smartphone mit neuer Technologie zurückzuführen ist.

Das Smartphone P20 Pro, das Anfang dieses Jahres auf den Markt kam, war das erste Smartphone der Welt, das mit einer Dreifach-Rückfahrkamera ausgestattet und für etwas mehr als 1.000 Dollar verkauft wurde.

Aber es scheint trotzdem, dass es für Huawei nicht einfach ist, Samsung zu überwinden.

Nach Angaben von Counterpoint Research verpasste Samsung in den letzten fünf Jahren die ersten drei Plätze im Smartphone-Markt nur für ein Quartal.

„Wenn Huawei Samsung gewinnen will, müssen wir die stärkeren Märkte USA, Europa und Indien erobern“, sagte Neil Shah, Leiter von Counterpoint.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares