Huawei P30, P30 Pro und Honor View 20 zur YouTube Signature Geräteliste hinzugefügt.

0

Die Google YouTube Signature Geräteliste stellt sicher, dass wir als Zuschauer das bestmögliche Erlebnis beim Betrachten von Online-Inhalten mit ihrer genehmigten Liste von Mobilteilen erhalten.

Auf der externen dedizierten Website erhalten Sie eine ganze Reihe von Informationen über eine Reihe von Handys, die Google zertifiziert hat und die in die Liste der Signaturgeräte für YouTube aufgenommen wurden. Die jüngsten Neuzugänge in dieser wachsenden Liste sind der Huawei P30, der Huawei P30 Pro und der Honor View 20.

Die Gesamtzahl der Mobilteile auf der YouTube Signature-Geräteliste ist inzwischen auf 32 angewachsen. Für diejenigen, die sich immer noch den Kopf darüber zerbrechen, was das überhaupt bedeutet, ermöglicht ein Signature-Gerät den Benutzern, HDR-Videos und 360-Grad-Content zu genießen, ohne die Ladezeiten und die verfügbare Gerätebandbreite negativ zu beeinflussen.

HDR-Inhalte werden in den kommenden Jahren explosionsartig zunehmen, und da unsere mobilen Geräte zunehmend zum Anzeigen von YouTube-Inhalten verwendet werden, ist es klar, dass dies eine Möglichkeit für OEMs ist, diejenigen anzusprechen, die das beste YouTube-Erlebnis in ihren Händen haben wollen.

Für alle Interessierten, die als Signaturgerät gelten wollen, muss ein Mobilteil in der Lage sein, HDR-, 360-Grad und High-Frame-Videos wiederzugeben. Darüber hinaus muss Ihr Gerät mit dem VP9-Profil 2 für die Videodekodierung kompatibel sein. Das bedeutet, dass Ihr Gerät 30% weniger Bandbreite verbraucht, ohne die Qualität der Videowiedergabe zu beeinträchtigen. Signaturgeräte müssen auch das YouTube-eigene DRM für Premium-Videoinhalte unterstützen.

Die größte Schande ist, dass die Vereinigten Staaten nicht alle drei dieser Geräte offiziell sehen werden. Allerdings gibt es viele andere YouTube Signature-Geräte zur Auswahl – und diese Liste wird weiter wachsen!

Share.

Leave A Reply