Fallout 76 Bug gewährt dem Spieler einen permanenten Gottmodus – und jetzt betteln sie um den Tod.

Normalerweise ist der Videospiel-Gottesmodus eine Menge Spaß. Du läufst durch die Spielwelt und verschlingst Feinde, die dir normalerweise Ärger machen würden, als wären sie Fliegen.

Aber was passiert, wenn du gegen deinen Willen dauerhaft in den Gott-Modus eingesperrt wirst? Für einen Fallout 76 Spieler ist genau das passiert – und jetzt betteln sie um den Tod.

Redakteur Brogadyn ging zum Fallout 76 U-Boot, um sich über einen Fehler zu beschweren, der ihren Charakter unsterblich gemacht hatte, nachdem er etwa Level 40 erreicht hatte.

„Sie kann sogar einen Atomschlag ins Gesicht essen und es geht ihr gut“, schrieb Brogadyn.

„Es gibt buchstäblich keine Möglichkeiten, wie sie sterben kann, selbst wenn ich es wollte (was ich an dieser Stelle sehr gerne tue).“

Fallout 76 beinhaltet eine sofortige Tötungsbarriere an der Spalte südlich von Whitespring. Normalerweise stirbt jeder, der ihn betritt, sofort. Allerdings nicht, Brogadyn. Hier ist ein Bild, das ihren Charakter in der Spalte stehend, verwirrt, zeigt.

Selbst das Ertrinken funktioniert nicht, sagte Brogadyn.

Es sieht so aus, als ob Fallout 76, das bereits mit Bugs und anderen technischen Problemen übersät ist, Brogadyn’s Charakter für null Gesundheitspunkte – oder negative Gesundheitspunkte – hält. Der Charakter bekommt gelegentlich etwas Gesundheit zurück, aber wenn man ihn fallen lässt, führt das nicht zum Tod.

„Ich bin mir nicht sicher, in welchem Zustand das Spiel mich tatsächlich liest“, sagte Brogadyn.

Als Folge dieses Fehlers, der vor einer Woche auftrat, musste sich Brogadyn auf „langweiligere Aktivitäten beschränken, weil ich meine Erkundung nicht will, oder den PvP-Aspekt durch meinen Patenmodus ruinieren lassen“.

Ihr Charakter ist fast Level 100 und hat die Grenze des Flaschenverschlusses erreicht. „Also, was zum Teufel soll ich tun, außer, dass ich anfange, alle Inhalte im Spiel trivial zu machen?“

„Ich bin wirklich frustriert und habe keine Ahnung, was ich tun soll“, fuhr Brogadyn fort.

Brogadyn war offensichtlich frustriert und reichte ein Ticket an den Bethesda-Kundendienst ein. Es wurde nur eine Stock-Antwort erhalten, die darauf hindeutet, dass sie die derzeit aktiven Status-Effekte auf ihren Charakter überprüfen.

„Diese E-Mail fährt mit grundlegenden Informationen fort, die sich an dieser Stelle wie ein großer Tritt in die Zähne anfühlen“, schrieb Brogadyn.

Glücklicherweise sieht es so aus, als hätte Bethesda das Durcheinander auf dem Fallout 76 Subreddit darüber bemerkt und Brogadyn angefleht, nach weiteren Informationen zu fragen. Mit etwas Glück wird dieser Käfer bald zerquetscht und Brogadyn’s Charakter bekommt endlich den Frieden, den sie sich so sehr wünschen.

Bis dahin? Vielleicht spazieren Sie weiter in eine nukleare Explosionszone und reduzieren Sie diese Kugelschwamm-Scorchbeats, nur zum Lachen.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares