Dieser erste von einer KI erfundene Sportart welcher Welt erscheint wiewohl viel weniger fratzenhaft denn synchrones Schwimmen

0

Es ist nicht ungewöhnlich, dass neue Technologien eine neue Sportart hervorbringen: Drohnenrennen sind auf der ganzen Welt sehr beliebt, und Segway Polo ist anscheinend immer noch eine Sache. Nun ist künstliche Intelligenz an der Reihe, uns einen neuen Zeitvertreib zu verschaffen, aber wird die von ihr erfundene Sportart Speedgate die Welt im Sturm erobern, oder wird sie zum Firmenpicknick dieser Werbeagentur verbannt?

AKQA, eine Kreativagentur, die mit Marken wie Nike und Beats zusammenarbeitet, hat die letzte Woche für die Design Week Portland entworfen. Wie bei vielen KI-gestützten Kreationen fütterte es zunächst ein neuronales Netzwerk mit einer Liste mit Informationen zu 400 vorhandenen Sportarten, einschließlich der Art, wie sie gespielt haben, wie sie gewonnen haben und welche Regeln gelten. Im Gegensatz zu neuronalen Netzwerken, die automatische Gesichtsersetzungen durchführen, die auf Datenbanken mit Tausenden von Quellbildern basieren, hat 400 eine begrenzte Stichprobengröße, und die Vorschläge der KI erforderten einige menschliche Anleitung und Verfeinerung.
TechCrunch sprach mit Whitney Jenkins, Kreativdirektor von AKQA, der enthüllte, dass einige der von der KI vorgeschlagenen Sportarten ein Spiel mit explodierenden Frisbees (das sehe ich schon) und ein Spiel mit Heißluftballons und Hochseilbahnen. Auf jeden Fall neu und einzigartig und definitiv nicht plausibel. Die Menschen haben dem neuronalen Netzwerk dabei geholfen, seine über 1.000 Vorschläge zu verfeinern, und schließlich wurden drei Spiele physisch getestet, bevor AKQA Speedgate auswählte und seine Regeln festlegte.

Das Spiel kombiniert Elemente aus verschiedenen Sportarten, darunter Rugby, Fußball und Handball, und kann für große oder kleine Felder angepasst werden. Die Spieler geben einen Ball (ein Rugbytrainingsball der Größe vier wird derzeit verwendet wird, bis der offizielle Speedgate-Ball auf den Markt kommt) an die Teamkameraden durch Werfen, Treten oder Stoßen ab. Das Feld ist durch drei große Ringe gekennzeichnet, die Tore umgeben. Das ultimative Ziel besteht darin, den Ball durch die verteidigten Tore des gegnerischen Teams zu bringen, die an beiden Enden sitzen. Um den Ball aber offiziell in Besitz zu nehmen, muss er zuerst durch ein Tor in der Mitte des Feldes getreten werden. Es hört sich so an, als gäbe es viel zu verfolgen, und die Spieler haben nicht viel Zeit, um anzuhalten und zu denken, wenn sie nur drei Sekunden Zeit haben, um entweder den Ball zu schlagen oder zu punkten.
Die vollständigen Regeln und Bestimmungen für Speedgate sind auf seiner auffälligen Website verfügbar. AKQA scheint sich sehr darum zu bemühen, seine neue Sportart direkt vor dem Tor zu fördern – was dazu beitragen kann, dass sie sich durchsetzen kann. Aber lassen Sie uns nicht so tun, als wäre dies ein völlig altruistischer Schritt der Agentur. Die beschleunigte Geschwindigkeit, mit der sich künstliche Intelligenz entwickelt hat, ist umwerfend (und ein bisschen erschreckend). Als Folge davon ist das Experimentieren mit der KI eine todsichere Möglichkeit, etwas freie Öffentlichkeit zu betreiben. Sport ist ein großes Geschäft, und obwohl Speedgate keine teuren Drohnen oder teuren Segway benötigt, um zu spielen, sollte es sich durchsetzen, wird es nicht an Möglichkeiten fehlen, um von seiner Popularität zu profitieren. [Speedgate via TechCrunch]
Ausgewähltes Bild: Vimeo

Share.

Leave A Reply