Der stille Mann erhält einen Modus, der den Ton hinzufügt, Untertitel.

Als Heather kürzlich über The Quiet Man schrieb, gab es ein kleines Problem. Die meisten Spiele laufen ohne Ton und kleine Untertitel ab, so dass der Spieler fast vollständig im Dunkeln steht.

Seit heute Morgen ist das Spiel jedoch mit einem neuen Modus gepatcht. Eine, die Klang und Untertitel hinzufügt.

Der Stille Mann dreht sich um einen tauben Protagonisten. Wenn Sie also zum ersten Mal das Spiel spielen, ist es überraschend ohne Audio-Cues. Wir haben die ersten 20 Minuten des Spiels unten zu veranschaulichen, obwohl es einige Dialoge gibt, die dazu bestimmt sind, gehört oder verstanden zu werden, also ist es ein wenig inkonsistent.

Square Enix hat das Spiel jetzt jedoch mit einem Modus gepatcht, der alles so spricht und untertitelt, wie man es normalerweise von einem Videospiel erwarten würde. „Diese neue Erfahrung wird die endgültigen Antworten auf die verweilenden Geheimnisse von The Quiet Man liefern und die Spieler die Wahrheit in diesem einzigartigen interaktiven Erlebnis erfahren lassen“, sagte Square in einer Pressemitteilung.

Heather sagte, sie „würde es nicht empfehlen“. Der stille Mann an ihren „schlimmsten Feind“, zum Teil aus der Frustration darüber, wie wenig das Spiel über Ereignisse berichten wollte. Ich nehme an, das ist der Punkt: diese normalen Reize zu entfernen und den Spieler dazu zu bringen, seine eigene Geschichte zu erfinden, und jetzt zu sehen, wie sich das von dem unterscheidet, was Kanon ist.

Es ist auf jeden Fall ein ungewöhnliches Experiment. Typische storygetriebene Spiele im Jahr 2018 werden mit Sound und vollen Untertiteln ausgeliefert. Der ruhige Mann ist jedoch ein bisschen ein seltsames Tier. Schauen Sie sich unten die ersten Erfahrungen von Heather an.

Teilen Ist Liebe! ❤

tekk.tv

Lange Zeit war Paul Florian in der TV-Branche tätig. Schon immer gab es eine Schublade voller Handys (und später Smartphones) in seiner Wohnung. Als Online-Redakteur hat der Nerd in ihm diese Schublade nun für Tekk geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares