Der neue Patch von Fallout 76 bringt unerwartete Änderungen und mehr Langeweile mit sich.

Fallout 76 ist nicht an einem guten Ort. Es gibt so ziemlich einen Konsens unter den Fans in diesem Punkt. Letzte Woche drehte sich Bethesda um seine Botschaft und gab eine Entschuldigung an die Spieler im Fallout 76 Subreddit bekannt, weil sie nicht sehr kommunikativ über ihre Pläne zur Aktualisierung und Reparatur des Spiels waren. Nachdem am Mittwoch der letzte Patch angekündigt wurde, schien es in die richtige Richtung zu gehen. Aber dann entdeckten die Spieler neue Probleme.

Diese Woche kam der Patch tatsächlich heraus, und während er einige Probleme behebt, erstellt er auch andere. Am wichtigsten ist, dass es schleichend grundlegende Teile des Spiels wieder ins Gleichgewicht brachte, ohne den Spielern eine Vorwarnung zu geben. Während Bethesda bei einigen Änderungen im Vorfeld war, wie z.B. der Erhöhung der Versteckgrößen der Spieler um 50%, was eine sehr geschätzte Änderung war, die bereits zu Beginn der Beta gefordert wurde, gab es auch einige Nerfs, die die Spieler erst entdeckten, als sie mit dem Spielen des Spiels begannen. Und natürlich gab es auch noch mehr Bugs.

Gestern habe ich das Spiel hochgefahren, und es ist eingefroren und ist danach abgestürzt, bevor ich es überhaupt über das Hauptmenü geschafft habe. Als ich meinen Charakter laden konnte, laichte ich in einem völlig neuen Satz von Power Armor, den ich noch nie zuvor hatte, mit meinem alten in meinem Inventar. Während ich einige der Verbesserungen bemerkte, wie z.B. weniger Probleme beim Aufbau und der Verlegung meines Lagers, bemerkte ich auch, dass Feinde sich seltsamer verhielten und sogar gelegentlich ohne Grund geheilt wurden. Wie alles andere in Fallout 76 hat sich der neue Patch bisher als gemischter Segen herausgestellt, und die Spieler, die mit dem Spiel durch seinen chaotischen Start geblieben sind, haben in den sozialen Medien Beiträge darüber veröffentlicht, wie sie die Geduld mit dem Spiel verlieren.

Nochmals, Bethesda hatte sich vor diesem Update bei den Fans entschuldigt und letzten Dienstag einen Brief über den Fallout 76 Subreddit veröffentlicht, in dem es hieß, dass es transparenter darüber sein würde, woran das Entwicklungsteam arbeitete, und dass es viel detailliertere Patch-Notizen verschicken würde, wenn diese Updates live gingen. Andere Live-Spiele, insbesondere Fortnite, haben eine Messlatte für alles gesetzt, was sich ändert, wenn eine neue Version veröffentlicht wird, und einige Spieler forderten dasselbe von Bethesda für Fallout 76. Am 4. Dezember tat das Studio genau das für den Patch dieser Woche. Oder zumindest das ist es, was die Spieler dachten.

Es stellt sich heraus, dass Bethesda tatsächlich viel mehr verändert hat, einschließlich der Erhöhung der Zerfallsrate von Fusionskernen, die für Power Armor verwendet werden, sowie der Senkung der Geschwindigkeit, mit der Ressourcen aus öffentlichen Lagern bewirtschaftet werden konnten. Einige dieser Änderungen, wie z.B. die schnellere Nutzung der Fusionskerne, waren für jeden, der das Spiel nach dem Update für eine Weile gespielt hat, spürbar. Andere waren weniger schlüssig und offen für Diskussionen, wie z.B. ob Feinde früher nach dem Auseinanderfallen mit ihnen wieder gesund wurden und ob Nahkampfschäden auf höheren Ebenen vermieden worden waren.

Ein Benutzer auf dem Subreddit kompilierte ein partielles Changelog, basierend auf dem, was er behauptete, aus den Spieldateien datiert zu haben, was viel von dem bestätigte, was die Spieler über das Spiel gesagt hatten. Die Ressourcenproduktionsleistung und die Extraktionskapazitäten für Campingplätze wurden alle leicht reduziert, was normalerweise kein großes Problem darstellt, außer in Fallout 76, wo diese Campingplätze bei jedem Abmelden vom Spiel zurückgesetzt werden, was bedeutet, dass man sie nur für die Dauer des Aufenthalts auf einem Server nutzen kann. Das kann schwer sein, wenn man bedenkt, wie oft das Spiel abstürzt.

Eine Reihe anderer Beiträge auf dem Subreddit namens Bethesda wegen der offensichtlichen Täuschung im Lichte dessen, was das Unternehmen gerade in der Woche zuvor über mehr Transparenz gesagt hatte. „Du brichst den guten Ruf deiner Spielerbasis schneller, als du ihn reparierst“, sagte einer. Darüber hinaus machte die Tatsache, dass viele der Änderungen die Menge der geschäftigen Arbeit im Spiel zu erhöhen schienen, anstatt sie zu reduzieren, und auch von einer Litanei neuer Fehler und Störungen begleitet wurden, den Patch, der sich wie der Beginn eines langen Weges zur Erlösung anfühlen sollte, eher wie einen Schritt vorwärts, einen Schritt zurück.

Zwei Bethesda-Vertreter haben seitdem versucht, die Frustrationen der Spieler in den Kommentaren vieler der Subreddit-Threads anzusprechen und versprechen mehr Informationen „ASAP“ und in Zukunft umfangreichere Patch-Notizen. „Wenn ich ändern könnte, was gestern rausging, würde ich es tun“, schrieb Matt „Gstaff“ Grandstaff, ein Bethesda-Community-Manager, in einem Kommentar zum Subreddit. „Es ist ein Lernpunkt und ihr solltet von besseren Patch-Notizen profitieren, die sich weiter entwickeln.“

Das Patchen eines Spiels, das bereits so kompliziert und problematisch ist, kann nicht einfach sein, und angesichts der Erfolgsgeschichte der Bethesda mit großen, offenen Welt RPGs bin ich nicht überrascht, dass die neueste Reihe von Korrekturen auch einige neue Probleme mit sich gebracht hat. Aber das sind keine guten Gründe für Spieler, geduldig zu sein, so sehr wie Beweise dafür, warum das Spiel nie in seinem aktuellen Zustand hätte veröffentlicht werden dürfen.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares