Der neue Food Fight Mode von Fortnite ermöglicht eine raffinierte Sabotage.

Der neueste Patch von Fortnite bringt einen neuen zeitlich begrenzten Modus, Food Fight, in dem zwei Teams einen der Restaurant-Maskottchen des Spiels verteidigen und gleichzeitig die des gegnerischen Teams zerstören. Es ist chaotisch, aber es bietet viele Möglichkeiten für hinterhältigen Spaß.

In Food Fight, das heute als Teil von Patch 6.30 veröffentlicht wurde, werden Teams eingesetzt, die entweder das Tomatenmaskottchen von Pizza Pit oder das Burger-Maskottchen von Durr Burger, zwei Restaurants im Spiel, schützen. Teams können Schutzstrukturen um ihr Maskottchen herum aufbauen und sie mit den neuen, montierten Türmen von Fortnite bewaffnen, bevor eine Barriere fällt, woraufhin sie mit der Zerstörung der Verteidigung des anderen Teams beginnen können. Der Spieler muss das Maskottchen des anderen Teams zerstören, bevor sein Maskottchen zerstört wird.

Es dauerte eine Weile, bis ich meinen Kopf um den Druck und Zug der Verstärkung der Strukturen meines Teams gewickelt hatte, während ich nach vorne ging, um Schaden anzurichten. Explosive Gegenstände sind nicht verfügbar, also musst du in die Nähe kommen.

Der Tod ist in diesem Modus nicht dauerhaft. Spieler werden mit ihrem Inventar wiederbelebt. Niedergeschlagene Spieler hinterlassen auch etwas Munition und Material, so dass die Überlebenden durch das Spiel gehen können.

Als ich den Dreh raus hatte, entdeckte ich die meiner Meinung nach beste Strategie: in die Türme der gegnerischen Mannschaft zu springen und Abfälle zu legen, bevor sie mich bemerkten.

Als Kampf-Royale-Spiel bietet Fortnite nicht viele Möglichkeiten für heimtückische Sabotage. Ich fand heraus, dass das Chaos des Food Fight, mit den Mauern, die hochgehen und den Leuten, die herumzappen, gerade ablenkend genug war, um sich unvorbereitet einzuschleichen. Von dort aus konnte ich Leute mit Schrotflinten beschießen, bevor sie merkten, dass ich ihr Feind war.

Ich könnte auch in einen Turm springen und wegschießen, bevor sie es merkten und mich erschossen, oder – meistens – der Turm überhitzte und explodierte und tötete mich dabei. Ich hatte auch eine gute Zeit beim Kopfschuss von abgelenkten Geschütztürmen und nutzte einfach generell das Tempo des Modus. Die Dinge sind hektisch inmitten eines Feuergefechts oder wenn man mit dem gegnerischen Team in der Nähe ist, aber der Kampf selbst fühlt sich langwierig an.

In den Spielen, die ich gespielt habe, waren unsere Teams bis zum späten Spiel meist unentschieden, als Panik zu riskanteren Schüben und aggressiverem Spiel führte. Montierte Geschütztürme sind nun auch im Hauptspiel zu finden, und ich bin aufgeregt (und ein wenig verängstigt) zu sehen, was die Spieler mit ihnen machen.

Zusätzlich zum neuen LTM hat Epic die Möglichkeit deaktiviert, den Gleitschirm, den du zuerst benutzt, wenn du in ein Match kommst, für alle Modi außer Big Team Games und Playground wieder einzusetzen. Epic kündigte den gestrigen Schritt an und erklärte: "Wir haben die Erwartungen an eine schnelle Wiederholung der mechanischen und kommunikativen Pläne nicht erfüllt".

Der Wiedereinsatz des Gleitschirms ist umstritten, seit er Ende Oktober in allen Spielmodi erschienen ist. Ich bin neutral in dieser Hinsicht – ich überlebe selten lange genug, um die Re-Deployment-Funktion bis zum vollen Potenzial zu nutzen – aber es war hilfreich bei der Navigation durch die massiven Strukturen von Food Fight.

Mein Kollege Ethan bedauert seine Entfernung, weil er es, wie er sagte, hasst, "sich so fest mit dem Boden verbunden zu fühlen". Es gab auch Nicht-Experten Bauherren etwas Spaß zu tun. Du könntest eine große Himmelrampe bauen und dann zu deinem nächsten Ziel gleiten."

Auch andere Spieler sind von der Entfernung gebeutelt. "[F]or some people glider reploy was what the game needed to be less stale", sagte ein Spieler auf reddit, und ein anderer stimmte zu, dass es "die Spiele viel mehr Spaß für mich machte". Andere Spieler fühlten, dass es das Spiel weniger taktisch machte oder nicht mochte, wie es den Bau betonte.

Ich bin froh, dass es in einigen Modi immer noch verfügbar ist, insbesondere im Food Fight, aber wir werden sehen, wie sich die Spieler an seine Entfernung anpassen.

Du kannst dir hier alle Patch-Notizen ansehen, um mehr über das Wesentliche zu erfahren. Ich habe meine Zeit mit Food Fight genossen und bin begeistert, mehr Möglichkeiten zu haben, feindliche Teams zu infiltrieren.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares