Civilization 6 läuft gut auf Schalter, aber es fehlen einige Funktionen.

Heute kommt die Zivilisation VI zu Switch, was zwei wichtige Dinge bedeutet. Eine davon ist, dass du jetzt ein unglaubliches Strategiespiel spielen kannst, wo immer du willst. Die zweite ist, dass Gandhi sich jetzt für Smash qualifiziert.

Die gute Nachricht ist, dass das Spiel großartig zu laufen scheint. Ich habe ein paar Matches ausprobiert und obwohl es einige Zeit dauert, sich an die Steuerung anzupassen, ist die Leistung reibungslos. Es gibt keine schwerwiegenden Ladezeiten oder Framerateabbrüche – es ist nur Civ VI, das auf einem Switch läuft. Ein solches Spiel mit Tasten und Joysticks zu spielen, wird nie so ideal sein wie die Verwendung von Maus und Tastatur, aber sobald man den Rhythmus in jeder Runde gefunden hat, fühlt es sich ziemlich gut an.

Sie verwenden die Bumper, um auf wichtige Informationen zuzugreifen, die X-Taste, um zwischen neuen Aktionen zu wechseln, und die A-Taste, um Dinge auf der Karte hervorzuheben. Es ist alles intuitiv.

Die schlechte Nachricht ist, dass dem Switch-Port von Civilisation VI einige Funktionen fehlen. Es gibt keinen Online-Multiplayer, und das Erweiterungspaket Rise and Fall, das Anfang des Jahres herauskam, ist nirgendwo zu finden. (Außerdem, wie du vielleicht angenommen hast, gibt es keine Mods.)

Das ist also der Kompromiss. Für $89 erhalten Sie eine ziemlich gute Portierung von Civ VI, eine, die Sie überall hin mitnehmen können, wo Sie möchten, oder auf einem großen Bildschirm spielen, aber eine, die der PC-Version von Natur aus unterlegen ist. Lohnt sich die Portabilität? Das liegt an dir.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares