WM-Kontrahenten schießen Spurs zu Auftaktsieg

Bei der Weltmeisterschaft standen sich Jan Vertonghen (Belgien) und Dele Alli (England) gleich in zwei Spielen gegenüber.

Zum Premier-League-Auftakt schießen sie Tottenham Hotspur jedoch in Gemeinschaftsarbeit zum 2:1-Sieg bei Newcastle United.

Vertonghen steht bereits in der 8. Minute nach einer Kopfballverlängerung von Sanchez goldrichtig. Newcastle schlägt jedoch in Person von Joselu nur drei Minuten später zurück. Wiederum nur sieben Minuten danach nickt Alli nach einer perfekten Flanke von Aurier ein und besorgt früh den Endstand.

Die Spurs bleiben damit im Kalenderjahr 2018 in der Fremde weiterhin eine Macht. Das 0:1 bei West Bromwich am vorletzten Spieltag der vergangenen Saison bleibt die einzige Auswärtsniederlage in diesem Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares