Werder-Coach sorgt sich um Harnik

Eine Woche vor dem ersten Pflichtspiel sorgt sich Werder Bremens Cheftrainer Florian Kohlfeldt um Neuzugang Martin Harnik.

Den aus Hannover gekommenen Stürmer plagen seit einiger Zeit Probleme im Rücken, die auf den Oberschenkel ausstrahlen. „Er hatte das schon zweimal, ist dann wieder frei, spielt eine gewisse Zeit und mit der Ermüdung kommt das dann wieder“, erklärt Kohfeldt.

Beim 2:3 gegen Villarreal am Samstag, dem letzten Test vor dem Cup-Match am Samstag gegen Worms, war der 31-jährige Ex-ÖFB-Teamspieler nach der Pause eingewechselt worden, musste kurz vor dem Schlusspfiff aber wieder vom Feld.

„Das macht mir schon ein bisschen Sorgen“, sagt Kohfeldt. „So ist es nicht planbar. Wenn ich ihn einwechsele und er dann wieder raus muss, ist das ein Problem.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares