Wayne Rooney ist zurück und kann nicht aufhören zu lächeln, während er mit England trainiert.

Wayne Rooney lächelte bei seiner Rückkehr nach England am Montag, als er sich auf einen letzten internationalen Auftritt vorbereitet.

Die sentimentale Einbeziehung des englischen Rekordtorschützen – und die Tatsache, dass er in der Schlussphase des Freundschaftsspieles gegen die USA am Donnerstag in Wembley zum Einsatz kommen wird – hat zu heftiger Kritik geführt.

Aber der ehemalige Stürmer von Manchester United und Everton, der 53 Tore für England erzielt hat, hat die Unterstützung von erfahrenen Spielern, die das Armband tragen, wenn er als Ersatz eingeführt wird.

Der ehemalige englische Kapitän Paul Ince war der letzte, der Rooneys einmalige Rückkehr verurteilte und sie als „totalen Unsinn“ bezeichnete.

Eine Kerngruppe von Spielern des Managers Gareth Southgate hat jedoch keine Bedenken, da dem 33-Jährigen für die letzten Minuten des Spiels am Donnerstag der Kapitän übergeben wird, obwohl es Spieler gibt, die privat die Vorzüge seiner Abschiedsvorstellung in Frage gestellt haben.

Rooney meldete sich am Montag zum letzten Mal im St. George’s Park für den internationalen Einsatz vor seiner 120. Runde, am meisten für einen Outfield-Spieler und fünf Minuten hinter Peter Shiltons Rekord.

Er machte sich sofort an die Arbeit und nahm an einer Trainingseinheit vor einer abendlichen Teambesprechung vor der ersten vollen Sitzung am Dienstag teil.

Southgate ist zuversichtlich, dass es keine Einwände aus dem Lager geben wird, Rooney für die letzten Minuten das Armband zu geben, und Jordan Pickford hat den Plan begrüßt, Rooney für einen internationalen Schwanengesang zu erinnern.

Es ist gut für Wazza und gut für die Nation“, sagte der Everton-Torhüter. Es ist eine wirklich gute Idee. Er ist Englands bester Torschütze. Er hat fast den Rekord geschlagen und es ist toll, dass der Chef und der FA das für ihn angezogen haben.

Unterdessen überwachte das englische medizinische Personal Kieran Trippier, nachdem der Verteidiger von Tottenham am Samstag eine Leistenverletzung gegen Crystal Palace erlitten hatte.

Von den 28 Spielern, die in der Mannschaft von Southgate genannt wurden, meldeten sich 27 am Montag zum Dienst. Der Stürmer von Arsenal, Danny Welbeck, war der einzige Spieler, der es nicht schaffen konnte, nachdem er letzte Woche eine schwere Sprunggelenkverletzung erlitten hatte.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares