Vichai Srivaddhanaprabha, der Milliardär, der Premier-League-Triumph Leicesters finanzierte

Am Vortag Leicester Atletico Madrid im Vicente Calderon in der Champions League gespielt beobachtet Vichai Srivaddhanaprabha Training von der Seite des Spielfeldes. Zu einem Mann der Leicester Spieler ging und rüttelte Hände mit ihm plaudern herzlich und Lächeln für Bilder.

Es war ein seltener Einblick in die Beziehung zwischen Leicester Besitzer und seinen Spielern einen Einblick in das echte Wärme, in der er stattfindet.

Hätten auf ein Heck einer Reise zusammen, und zwar ein bestimmtes Kapitel endete um die Krawatte, der European Tour über die gemeinsamen Erfahrungen in einen wunderbaren Premier League-Titel zu gewinnen erstellt eine tiefe Verbundenheit.

Er war ein Mann von wenigen Worten und seinen Geschäftssinn zeigte er könnte hart sein, aber Leute, die ihn über Fußball wissen beschreiben ihn als guten und fairen und ehrlichen.

Khun Vichai, Thai Benennungskonvention verwenden hat regelmäßig seinen Verein Erfolge mit den Leuten direkt dafür verantwortlich, dass es geschehen geteilt.

Als Leicester Förderung gewann er die Mannschaft für eine Mahlzeit von Kaviar und erlesene Weine in einer Top West London Restaurant eingeladen und die Rechnung abgeholt. Dann gab er jedem Spieler und Mitarbeiter Mitglied einen £10.000 Chip bei einem Private Member Club in der Nähe zu spielen.

Als Leicester hochkarätige Meister wurde, bot er eine Flotte von £105.000 Königsblau BMWi8s.

Seine Großzügigkeit, erweitert um Leicesters Befürworter, die einhellig ihre Bewunderung für einen Mann, der das Gesicht des Vereins verändert hat.

Er hat regelmäßig Freibier für jeden anwesenden Fan bei jedem Meilenstein-Event mit seinem Geburtstag einen besonderen Anlass zum Feiern ausgehändigt. Für seinen 60. im April verschenkte er 60 Dauerkarten für diese Kampagne.

Er respektiert das Erbe des Vereins, Ticket Preis steigt auf ein Minimum zu halten und aktualisiert das Stadion und Belvoir Laufwerk Trainingsgelände mit einem besonders scharfen Blick.

Alan Birchenall beschrieb diese Zeitung vor zwei Jahren Leicesters Thai Besitzer installiert wie blauen Beleuchtung hinter den Bildern, die Auskleidung des Tunnels, nur um eine Überarbeitung zu erheblichen Kosten zu bestellen, wenn der Farbton nicht ganz richtig erachtet wurde.

„Das ist, wie besonders sie sind“, sagt er. „sie zweitbeste dauert nicht. Sie waren fabelhaft, wir sind sehr glücklich. „

Während nicht allgegenwärtig, ist er eine regelmäßige Präsenz in Leicester, wo er durch die King Power Stadium Korridore mit ruhige Autorität geht.

Er engagierte sich mit Leicester nach Übernahme der Kontrolle von Milan Mandaric im August 2010 Zahlen £39million für einen Verein in der Meisterschaft entlang schlängeln.

Sein Sohn Aiyawatt, auch bekannt als oben, ernannte stellvertretender Vorsitzender und zusammen haben die Familie £120 m in den Club, einschließlich der Umwandlung von 103 Millionen Pfund Schulden in Anteile, effektiv Abmelden es ewig gepumpt.

Er machte sein Geld durch King Power, ein Unternehmen, das als einen einzigen duty-free Shop vor 25 Jahren begonnen und hat verwandelte sich in ein äußerst profitables Händler mit Steckdosen an allen großen Flughäfen des Landes. Forbes stuft seinen Reichtum an £1 .9billion.

Im Jahr 1989 wurde die Familie Familienname Raksriaksorn sondern von Dezember 2012 König Bhumibol Adulyadej, der weltweit am längsten regierende Monarch zum Zeitpunkt gewährt hatte einen neuen Titel als Anerkennung für ihren Erfolg und umfangreiche Wohltätigkeitsarbeit. Es war eine hoch angesehene Ehre.

Er hatte auch eine Verbindung zur britischen Monarchie, durch seine Liebe zum Polo. Er befördert fast Single-handedly den Sport in Thailand und im Juni 2005 ein Benefizspiel in Richmond, mit zukünftigen Könige Charles und William als Teamkollegen den Chakravarty Cup gespielt.

Ehrenpräsident des Ham Polo Club in London wurde er für vier Jahre ab 2008. Schinken-Vorsitzender Nicholas Colquhoun-Denvers, einem Freund der Familie, sagte dieser Zeitung im Jahr 2014: „sie sind sehr angenehm zu sein. Einige Leute in unserem Sport bekommen ganz aufgewickelt und über-aufgeregt, während sie die Art, die gewinnen sind oder verlieren, wird sagen: „war das nicht Spaß!“. Sie scheinen viel eher philosophische als andere, ob, die aus ihrer Religion kommt weiß ich nicht. „

Ihre religiösen Überzeugungen spielen sicherlich eine Rolle im Club. In der Woche vor dem Eröffnungsspiel der ersten Saison wieder in der Premier League wurde ein Festzelt im Stadion errichtet, als buddhistische Mönche den Boden für viel Glück gesegnet.

Die Mönche haben ähnliche Rituale vor, mit Spielern, die gerne mitmachen bei Zeremonien auf dem Trainingsgelände durchgeführt, und die Mannschaft besucht des Phra Maha Mondop buddhistischer Tempels in Bangkok, wenn sie ihre WM-Titelgewinn gefeiert. Eine weitere Leidenschaft von Khun Vichai es sammelt Statuen von Buddha.

Fußball und Leicester kam auf dem Radar im Jahr 1997 als Top seine erste live-Spiel der Liga-Cup-Finale im Wembley-Stadion erlebt. Emile Heskey erzielte einen späten Ausgleich zu zwingen ein Replay und Leicester dann schlagen Middlesbrough in Hillsborough.

Niemand konnte das Besteck voraussehen, die, das Khun Vichai bringen würde. Er hat, die letzten Anrufe im Club durch Nigel Pearson, Claudio Ranieri, Craig Shakespeare und Claude Puel, manchmal die unpopuläre Entscheidungen aber immer zu tun, was er für richtig zum Wohle der Club hält.

Letztlich erwies sich sein Urteil Klang. Er ist die Figur hinter der 5.000-1 Schuss, die kamen. Seine Hand gelenkt Ereignisse, die Andrea Bocelli eine mitreißende Performance auf dem Spielfeld King Power geben sah.

Es wird nie repliziert werden und der videomontage gezeigt auf den großen Leinwänden vor jedem Haus Spiel provoziert noch ein Kribbeln über den Rücken.

 

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares