Tottenham Verteidiger Kieran Trippier zieht sich mit Leistenverletzung aus dem englischen Team zurück.

Tottenham Rechtsverteidiger Kieran Trippier hat sich für die Spiele gegen die Vereinigten Staaten und Kroatien mit einer Leistenverletzung aus dem englischen Kader zurückgezogen.

Der Fußballverband kündigte den Rücktritt von Trippier am Dienstag an, nachdem er die Verletzung im St. George’s Park bewertet hatte.

Der 28-Jährige zieht sich zusammen mit Danny Welbeck (gebrochener Knöchel) von Arsenal aus dem ersten 28-Mann-Kader von Gareth Southgate zurück.

Trippier wurde beim Sieg von Spurs in der Premier League am Samstag im Crystal Palace verletzt.

Er hat 16 Länderspiele und erzielte sein einziges Tor im Halbfinale der Weltmeisterschaft gegen Kroatien.

Er wird in seinen Verein zurückkehren, um die Rehabilitation fortzusetzen“, sagte die FA.

Trippier hat sich seit seinem Debüt gegen Frankreich im Juni 2017 als Verteidiger erster Wahl im englischen Team von Southgate etabliert.

Der ehemalige Burnley-Mann hat neun Auftritte für sein Land absolviert, darunter sechs der sieben englischen WM-Spiele in Russland 2018, als die Männer von Southgate Vierter wurden.

Trippier war auch in der Mannschaft, die letzten Monat in Sevilla einen unvergesslichen 3:2-Sieg in der Nationenliga gegen Spanien errang.

England trifft am Donnerstag in Wembley auf die USA in der Wayne Rooney Foundation International, Kroatien am Sonntag in der Nations League.

Teilen Ist Liebe! ❤

tekk.tv

Lange Zeit war Paul Florian in der TV-Branche tätig. Schon immer gab es eine Schublade voller Handys (und später Smartphones) in seiner Wohnung. Als Online-Redakteur hat der Nerd in ihm diese Schublade nun für Tekk geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares