Südafrika aufgefordert, die großen Momente gegen Schottland zu gewinnen. 

Rassie Erasmus sagt, dass Südafrika bereit sein muss, seine Chancen gegen Schottland am Samstag in Murrayfield zu nutzen.

Die Springboks erholten sich von 14 Punkten Rückstand zu Beginn der zweiten Halbzeit gegen Frankreich am Wochenende, um in Paris den Sieg davonzutragen.

Les Bleus konnten dem Druck der Besucher nicht standhalten, da sie den Südafrikanern einen 29:26-Sieg einbrachten.

Und Cheftrainer Erasmus glaubt, dass seine Mannschaft genauso opportunistisch sein muss, wenn sie es mit einer schottischen Mannschaft aufnehmen muss, deren einzige Niederlage in ihren 11 vorherigen Heimspielen gegen die All Blacks war.

Er sagte: ³eSchottland ist eine gut trainierte Mannschaft, sie ist schwer zu brechen und wird uns in Murrayfield vor eine sehr schwierige Herausforderung stellen.

Die Spiele auf der Nordhalbkugel sind alle Begegnungen, bei denen es sich um eng um Begegnungen handelt, mit dem Set-Piece-Kampfschlüssel, und es ist wichtig, die großen Momente zu packen und die Chancen zu nutzen“.

Südafrika hat zwei personelle Veränderungen in der Startaufstellung und zwei weitere Positionsschalter für den Showdown in Edinburgh vorgenommen.

Der ehemalige Toulon-Stürmer Duane Vermeulen kehrt anstelle des verletzten Warren Whiteley auf Platz 8 zurück, während Pieter-Steph du Toit an der blinden Flanke packen wird, die gegen England und Frankreich am Schloss begonnen hat.

Der ehemalige Skipper Eben Etzebeth erholt sich noch von der Verletzung, die er sich bei seiner knappen Niederlage gegen Eddie Jones‘ England zugezogen hat, und RG Snyman übernimmt die zweite Reihe.

Die einzige weitere Änderung im Startteam ist die Scrum-Hälfte, wo Embrose Papier seine erste Startobergrenze für die Springboks erreichen wird.

Erasmus fügte hinzu: „Leider ist Eben immer noch nicht ganz fit, und das gibt RG Snyman eine weitere großartige Gelegenheit, gegen eine der besten Rugby-Mannschaften anzutreten.

Duane und Pieter-Steph im Rudel zu bewegen, ist überhaupt nicht störend, da beide sehr erfahren sind und früher in der Saison für uns in diesen Positionen gespielt haben.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares