Sport: Köln: Wird’s jetzt eng für Anfang?

Armin Veh hat nach der 0:1-Niederlage des 1. FC Köln beim Hamburger SV kein gutes Haar an seiner Mannschaft gelassen. Laut ‚kicker‘ antwortete der Sportchef auf die Frage, was ihm gefallen habe: „Ja, nichts. Wir hatten im Endeffekt eine Torchance gehabt, die ja auch nicht herausgespielt war, und haben immer wieder mit Fehlpässen, die für mich unverständlich sind, dem Gegner ermöglicht, dass er kommt.“

Veh weiter: „In der zweiten Hälfte haben sie es dann auch mehr gewollt als wir. Ich habe nicht gesehen, dass wir unbedingt den Sieg wollten. Und das ist sehr enttäuschend.“ Auch wenn diese Kritik in erster Linie in Richtung der Spieler zielt, muss sich wohl auch Trainer Markus Anfang hinterfragen. Der ambitionierte FC ist nach zwölf Spieltagen nur Dritter und seit fünf Spielen sieglos.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares