Sport: Die FT-Topelf des 10. Spieltags

Während Borussia Dortmund erneut einen Sieg eingefahren hat, musste der FC Bayern am zehnten Spieltag Federn lassen. Die TSG Hoffenheim beendete das Zwischenhoch von Bayer Leverkusen vorerst und Eintracht Frankfurt fand ein neues magisches Dreieck. Mit Borussia Mönchengladbach hat die Bundesliga zudem einen neuen Tabellenzweiten.

Timo Werner traf doppelt

Die Ergebnisse im Überblick

VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt 0:3

FC Augsburg – 1. FC Nürnberg 2:2

Bayer Leverkusen – TSG Hoffenheim 1:4

Schalke 04 – Hannover 96 3:1

VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund 0:1

FC Bayern – SC Freiburg 1:1

Hertha BSC – RB Leipzig 0:3

Borussia M’gladbach – Düsseldorf 3:0

Mainz 05 – Werder Bremen 2:1

Spieler des Spieltags: Timo Werner

Im Spitzenspiel zwischen Hertha BSC und RB Leipzig gerieten die Berliner mit 0:3 unter die Räder. Hauptverantwortlich dafür zeichnete sich Timo Werner, der zweimal selbst traf. Durch den Sieg klettern die Leipziger auf Platz vier.

Die Topelf


Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 3 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares