Sport: BVB – FC Bayern: Favre überrascht mit seiner Startelf

Um 18:30 Uhr steigt im Signal Iduna-Park der Klassiker zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern. FT zeigt, mit welchen Aufstellungen die beiden Topteams das Duell für sich entscheiden wollen.

Lucien Favre hat sich entschieden

Borussia Dortmund

Im Vergleich zum 0:2 bei Atlético Madrid am Dienstag verändert Lucien Favre sein Team auf fünf Positionen. Torhüter Roman Bürki muss verletzt passen und wird durch Marwin Hitz ersetzt. Zudem rotieren Ömer Toprak und Christian Pulisic auf die Bank, Dan-Axel Zagadou und Jacob Bruun Larsen dürfen dafür beginnen. Überraschenderweise starten auch Mario Götze und Julian Weigl anstelle von Paco Alcácer und Thomas Delaney.

Die Aufstellung

FC Bayern

Niko Kovac vertraut derweil der identischen Elf wie beim Sieg gegen AEK Athen (2:0). Jérôme Boateng und Mats Hummels erhalten in der Abwehr den Vorzug vor Niklas Süle. James Rodríguez sitzt nur auf der Bank. Im Mittelfeld setzt der Bayern-Coach erneut auf Javi Martínez, Thomas Müller und Leon Goretzka.

Die Aufstellung

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares