Solskjaer unterstützt Marcus Rashford, um so gut wie Harry Kane zu werden. 

0

Ole Gunnar Solskjaer hat Marcus Rashford unterstützt, um so gut wie Harry Kane zu werden, vor dem Schießen am Sonntag zwischen den beiden englischen Stürmern.

Rashford ist in der wohl besten Form seiner kurzen Karriere mit fünf Treffern in seinen letzten acht Spielen für Manchester United.

Der 21-Jährige profitierte von seiner Rolle als Stürmer unter Interimsboss Solskjaer, der vor allem von Jose Mourinho in einer breiteren Rolle eingesetzt wurde, und hofft, vor Romelu Lukaku in Wembley das Nicken zu bekommen.

United trifft in Kane auf den gemeinsamen Torschützenkönig der Premier League, der in dieser Saison 21 Tore für Verein und Land erzielt hat, während man versucht, einen Rückstand von 10 Punkten auf den Drittplatzierten Tottenham zu beseitigen.

Solskjaer glaubt jedoch, dass Rashford zu einem ebenso furchterregenden Stürmer heranreift, der nun über die physischen Eigenschaften verfügt, um sein Potenzial optimal zu nutzen.

Er kann ein Top-Stürmer werden“, sagte der Norweger. Wir können über Harry Kane und seine Klasse sprechen, und ich bin sicher, Marcus auch. Er hat das Potenzial, da hochzukommen.

Er hat ein beängstigendes Tempo und ist jetzt stärker geworden und kann den Ball für uns hochhalten. Er ist ein großartiger Link-Player.

Er wurde hier hochgebracht. Es gab hier ein paar Sitzungen mit den kleinen Kindern – Chongy (Tahith Chong), Angel (Gomes), er und Jesse (Lingard), und sie spielten auf eine bestimmte Weise zusammen. Er ist ein sehr aufregender Spieler, mit dem man zusammenarbeiten kann.

Solskjaer wird der erste United-Manager sein, der seine ersten sechs Spiele gewinnt und den großen Sir Matt Busby in den Schatten stellt, wenn er den Sieg bei Spurs überwachen kann.

Der 45-Jährige ist bis zum Ende der Saison von Molde ausgeliehen, hatte aber noch keine Gespräche mit Old Trafford-Chef Ed Woodward über die Möglichkeit, seine United-Rückkehr darüber hinaus zu verlängern.

Nein, wir hatten dieses Gespräch noch nicht“, fügte Solskjaer hinzu. Man plant nicht fünf oder sechs Monate im Voraus und dann plötzlich nach zwei Wochen ändert sich das. Nichts hat sich geändert.

Faszinierend ist, dass er es mit Spurs-Chef Mauricio Pochettino zu tun hat, der im nächsten Sommer als Favorit für den Job in den USA gilt.

Er hat gute Spieler, genau wie ich“, sagte Solskjaer. Es ist einfacher, einen Angriffsweg zu spielen, und deinen Weg, wenn man gute Spieler hat.

Tekk Tv

Share.

Leave A Reply