Sauber will der Fahrerin Tatiana Calderon eine weitere Probefahrt geben.

Sauber wird der Kolumbianischen Tatiana Calderon an diesem Wochenende ihren zweiten Formel-1-Testoutput in einem Auto 2013 auf der Ferrari-Rennstrecke in Fiorano geben, sagte das Schweizer Team am Donnerstag.

Die 25-Jährige war im vergangenen Monat die erste lateinamerikanische Frau, die offiziell ein Formel-1-Auto fuhr, als sie das Auto 2018 an einem Drehtag auf der Strecke von Hermanos Rodriguez in Mexiko City fuhr.

Sauber sagte in einer Erklärung, dass Calderon das Ferrari-betriebene V8-angetriebene C32-Auto am Samstag und Sonntag testen werde, um in ihrem Lernprozess und ihrer Entwicklung voranzukommen“.

Der Kolumbianer hofft, im nächsten Jahr in der Formel Zwei, der unter der Formel Eins liegenden Sprosse, zu starten. Die Formel-1-Saison endet nächste Woche in Abu Dhabi.

Unterstützt vom mexikanischen Sponsor Telmex ist sie die erste Frau, die ein aktuelles Formel-1-Auto fährt, seit die Britin Susie Wolff im Ruhestand, die an zwei Grand-Prix-Trainingssitzungen für Williams teilnahm.

Seit der Italienerin Lella Lombardi 1976 hatte die Formel Eins keine Fahrerin einen Grand Prix gestartet.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares