Roberto Gagliardini und Joao Mario Star als Inter machen es sieben Siege in Folge.

Inter Mailand holte sieben Siege in Folge mit einem 5:0-Sieg gegen Genua im Mittelfeld des San Siro.

Roberto Gagliardini und Joao Mario, die zuvor in dieser Saison nicht in der Gunst der Zuschauer standen, waren die Stars – Gagliardini erzielte zweimal, während der ehemalige West Ham loanee Mario drei Tore erzielte und selbst eines erzielte.

Mit dem Sieg sprang Inter über Neapel zurück auf den zweiten Platz bei der Tordifferenz. Beide Mannschaften haben 25 Punkte aus 11 Spielen, nachdem Neapel am Freitagabend Empoli mit 5:1 besiegt hatte.

Inter liegt drei Punkte hinter Tabellenführer Juventus, der später am Samstag Gastgeber von Cagliari ist.

Inter übernahm die Führung, als Marios Pass in der 14. Minute von Gagliardini nach Hause geschleudert wurde, und zwei Minuten später produzierte der portugiesische Euro 2016-Sieger einen Durchschuss für Matteo Politano, um einen Linksschuss an Torhüter Ionut Radu vorbei zu schießen.

Genua hatte dem AC Mailand viele Probleme bereitet, als er am Mittwoch im selben Stadion mit 1:2 unterlag, aber von Inter völlig überrannt wurde, der drei Minuten nach der Halbzeit seine Führung ausbaute.

Radu schaffte es, einen Schuss von Ivan Perisic aus nächster Nähe zu retten, aber Gagliardini war zur Stelle, um den Rückschlag zu verhindern.

Mario erzielte dann ein gutes Ergebnis, als er in der Nachspielzeit mit einem niedrigen Schuss vom Rand des Feldes aus traf und Radja Nainggolan eine Flanke gab, um mit dem allerletzten Zug des Spiels den fünften Zug nach Hause zu fahren.

Inter’s Augenmerk richtet sich nun auf die Champions League und die Kleinigkeit eines Heimspiels mit Barcelona am Dienstag, bevor sie Atalanta in der Serie A am kommenden Wochenende besuchen.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares