Morgan: Celtic lernen von Europa League RB Leipzig Niederlage

Lewis Morgan weiß, dass die Auswirkungen der Celtic-Europa-League-Niederlage gegen RB Leipzig verweilen können nicht, wie sie für eine Spannung erwartete Betfred Cup-Halbfinale gegen Herzen am Sonntag vorzubereiten.

Der 22 Jahre alte ehemalige St Mirren Angreifer machte seinen ersten Start für den Parkhead Club in der Red Bull Arena am Donnerstag Abend.

Erste Halbzeit Tore von Matheus Cunha und anderen Angreifer Bruma gab der Heimmannschaft einen 2: 0-Sieg, der verbeulte Hoops Hoffnungen des Erhaltens aus Gruppe B.

Der schottische Meister, dessen Chef Brendan Rodgers musste eine provisorische Seite aufgrund von Verletzungen und Aufhängung, Feld blieben auf drei Punkte aus neun sitzen hinter dem Führer Salzburg und den Bundesligisten.

Vor der Reise nach Murrayfield, Schottland International sagte: „Sonntag ist offensichtlich etwas, das wir alle gespannt auf sind jetzt.

„Wir lernen aus dem Spiel von RB Leipzig, wir analysieren es und freuen sich auf das Wochenende jetzt.

„Die Spiele kommen dick und schnell, so dass Sie können nicht auf eine Niederlage zu lang zu wohnen.

„Natürlich war das Ergebnis enttäuschend. Ich glaube, wir hatten wahrscheinlich die Steuerung des Spiels in den ersten 30 Minuten

„Wir haben getan, genau so, wie der Manager gebeten hatte, und nahm das Spiel für sie und sie Bildung verändert.

„Aber es war dieser Zeitraum von 15 Minuten am Ende des ersten Halbjahres die offensichtlich uns Kosten.

„Das Ziel nahm dem Stachel uns ein bisschen, vielleicht wir gesehen haben sollten, die ein bisschen besser erst Halbzeit.

„Wir haben eine große Chance frühzeitig und wenn das geht offensichtlich es ist ein anderes Spiel.

„Wir hatten ein paar Chancen in der Nacht und wir einer von ihnen auf dieser Ebene übernehmen müssen. Sie sehen, dass Sie von Teams bestraft werden. „

Morgan, der kam zu dem Parkhead Verein im Sommer nach einem Leihbasis zurück bei seinem Ex-Klub, sprach sicher gefragt, ob Celtic das Bundesliga-Outfit im Rückspiel in Glasgow nächsten Monat schlagen könnte.

„Oh ja, natürlich,“ sagte er.

„Natürlich respektieren wir die Tatsache, dass sie ein großer Verein und sind gut und sie einige Top-Spieler haben.

„Aber wir zeigten genug, in diesem ersten Halbjahr vor allem müssen wir glauben, dass wir zu Hause ein Ergebnis erzielen können. Wir hatten Chancen.

„sie sind ein starkes Team zu Hause zu sein aber eine Europäische Nacht im Celtic Park – ich bin mir sicher, wir können ein positives Ergebnis erhalten.

„Es wird immer schwieriger Weg von zu Hause in Europa sein und wenn wir diese Chancen zu schaffen, sind sie diejenigen, die wir wirklich brauchen, zu nehmen.

„Es hätte ein anderes Spiel aber aus dem gleichen Grund gibt es positive Ergebnisse, die wir von ihm nehmen können.“

 

 

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares