Memphis Depay raucht Zigarre und rappt im Instagram-Video, nachdem er fünf Millionen Anhänger passiert hat. 

Manchester United Flop Memphis Depay hat einen schauderwürdigen Rap an Instagram geschickt, um zu feiern, dass fünf Millionen Follower erreicht wurden.

Depay, der derzeit für Lyon spielt, spielt seinen eigenen Rap in dem einminütigen Video, wo er die Welt als „chaotisch, kein Lionel“ bezeichnet.

Der 24-Jährige wird auf einem Balkon in Paris, in der Nähe des Eiffelturms, gefilmt und zündet zu Beginn des Videos eine Zigarre an, bevor er behauptet, er sei ein „junger König, der verschwenderisch lebt“.

Ich wette, dieser Freestyle wird viral! Vielen Dank an meine Unterstützer, die mir geholfen haben, 5 Millionen Follower zu erreichen!

Ein Beitrag von Memphis Depay (@memphisdepay) am 25. November 2018 um 9:03 Uhr PST.

Während des Raps dankt Depay seinen Anhängern und sagt: „Ich schätze die Liebe“ und dass ein „neuer Deal“ folgen wird.

Er behauptet, dass dieser Freestyle viral wird und spricht über das Finale der Nationenliga.

Depay half Holland ins Finale der Nationenliga und qualifizierte sich aus einer unglaublich schwierigen Gruppe mit Frankreich und Deutschland.

Der Lyoner Flügelspieler fügt hinzu: „Ich sehe keine Hasser, ich werde blind. Fußballplatz, du magst einen Zoo, nur Löwen sind das, was ich weiß.

Nachdem Depay darauf bestanden hat, dass er „demütig bleiben“ wird, behauptet er, dass er in Lyon auf einen Hattrick wartet.

Depay hat den Ruf eines „Parteiburschen“ und es war ein Etikett, das er während der miserablen 18 Monate in Old Trafford nie verloren hat, obwohl er behauptete, dass er es unbedingt tun wollte.

Nachdem er für 30 Millionen Pfund vom PSV Eindhoven unterschrieben und das berühmte Nr. 7-Shirt erhalten hatte, erzielte Depay in 53 Spielen nur sieben Tore, bevor er nach Lyon zog.

Er erlebte dort eine Renaissance und gehörte zum Lyoner Team, das Manchester City im Etihad Stadion in der Champions League Anfang dieser Saison schockierte.

Depay spielte beim 1:0-Sieg von Lyon gegen den heftigen Lokalrivalen St. Etienne am Freitagabend, obwohl er das Netz nicht fand, erzielte er in dieser Saison in 13 Spielen der Ligue 1 fünf Tore.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares