Manchester United-Star Anthony Martial verdient Frankreich Rückruf nach beeindruckender Form

Anthony Martial wurde in die französische Mannschaft zurückgerufen, nachdem er mit Manchester United wieder in Form gekommen war.

Der 22-Jährige wurde in die Mannschaft von Didier Deschamps berufen, um bei den kommenden Länderspielen in diesem Monat gegen Holland und Uruguay anzutreten.

Die Rückkehr in die Nationalelf ist ein weiterer Schritt in Richtung einer für den Stürmer unwahrscheinlichen Trendwende nach einem Sommerausfall mit Jose Mourinho.

Martial wird nun voraussichtlich einen neuen Fünfjahresvertrag bei Old Trafford abschließen, nachdem er nach einer Reihe von Starts und einem Aufschwung in Form von fünf Treffern in sechs Spielen fünf Tore erzielt hat.

Seine Zukunft schien dem Club fern zu bleiben, nachdem er die Sommertournee von United in den USA abrupt verlassen hatte, um zur Geburt seines Sohnes Swan nach Paris zurückzukehren.

Es kam, als Mourinho den Franzosen herausforderte, einen Anspruch auf seine bevorzugte zentrale Rolle zu erheben, als Marcus Rashford und Romelu Lukaku sich von der Weltmeisterschaft erholten.

Martial’s Lager weigerte sich, einem neuen Vertrag zuzustimmen, und Juventus, der AC Mailand, Tottenham und Chelsea zeigten Interesse daran, ihn zu verarschen.

United hat jedoch durchgestanden und die Vertragsverhandlungen haben eine vielversprechende Wendung genommen, die mit seinen Leistungen auf dem Platz zusammenfällt.

Seine Beziehung zu Mourinho hat auch Anzeichen einer Verbesserung gezeigt, da der United Taskmaster ihn von der Berührungslinie aus besonders für seine Leistung beim 2:2-Unentschieden in Chelsea lobte, als Martial zweimal traf.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares