Manchester United 2: 1-Everton: Pogba geht von erhabenen zum lächerlichen

Es gab einen Moment tief in der Nachspielzeit, als Jose Mourinho sank auf seine Hüften und fing an, im Unglauben zusammenzucken. Mit drei Punkten in greifbarer Nähe, alle Manchester United – oder, insbesondere Paul Pogba – tun musste war immer den Ball.

Ein einfachen Pass wurde auf sein Recht, aber stattdessen Frankreich World Cup Sieger gab es drei Werften zu Everton Linksverteidiger Lucas Digne und Old Trafford brüllte seine Frustration.

Hier war ein Beispiel für schlechte Paul. Sie alle kennen ihn – der extrovertierte, der Showman, der Mann, der nicht aus Fehlern lernt. Schlechte Paul erschien viel in den letzten 20 Minuten, nicht zuletzt bei seinem daft, aufwendige Flick Everton mit einer Öffnung, eine Strafe zu gewinnen.

Der Grund, warum, den Mourinho nicht vulkanischen Ursprungs, geworden, war jedoch weil gute Paul herum für einen Großteil des nachmittags gewesen war. Sie alle kennen ihn, auch die Sportler, die wunderbares Talent, der Mann, der die Fähigkeit hat, die Spiele in der ein Wimpernschlag zu entscheiden.

Pogba drückte alles in diesem Wettbewerb, dass die ganze Skala vom Erhabenen, die Lächerlichkeit einer Strafe Hochlaufen, schien, als ob er über glühende Kohlen Fuß laufen. Er könnte wütend machen, aber wenn er will, er ist enorm wichtig.

Dies konnte ohne seinen Beitrag – und der Anthony Martial – das neueste elenden Kapitel in einer chaotischen Saison sein; Einige schlugen vor, dies war die beste Tag der Kampagne aber noch endete mit dem Manager, die besagt, dass sein Team ohne Gegentor oder Gäste genügend Ziele halten kann.

Mourinho war dankbar für den Sieg und in der Hauptsache mit Pogba zufrieden. Für die ersten 25 Minuten war seine nur unvergesslichen Beitrag ein Schuss, der so stark verzerrt war, dass es sich für einen Wurf in gewellt. Er sah verloren, unsicher, ob er von Links oder als eine Nr. 10 spielte.

Dann bekam Vereinigten eine Strafe. Es war umstritten – Everton Cheftrainer Marco Silva war empört, dass Martial machte das Beste aus einer Herausforderung von Idrissa Gueye, vor allem als Wiederholungen zeigte er Stollen drauf hatte.

„Die Strafe hatte einen großen Einfluss auf das Spiel“, sagt Silva mit zusammengebissenen Zähnen. „Ich denke, dass Sie der gleichen Meinung wie ich werden.“

Einmal vergeben, war es nur noch ein Alleinspieler werden. Verstärkt Pogba, wer begann zu mischen. Tip-Tap, Tip-Tap, 28 Babyschritte. Nichts davon belästigt Pickford, wer richtig getaucht um zu speichern. Er verdient besser als zu sehen, den Ball direkt auf Pogba, rebound, der in ein leeres Netz gerollt.

Dann begann aber es kommen alle zusammen für Pogba. Plötzlich begann jene lange Beine für den Boden eine Schrittlänge zu jedermanns zwei; seine Pässe waren gezippt und fand immer das Ziel, während wurde er schleicht sich in gefährliche Gebiete unentdeckt.

Warum kann es nicht, wie dies die ganze Zeit? Aus Sicht der physischen stach er wie ein Leuchtfeuer hier, niemand könnte passen seine Athletik und Kraft und als er beschloss, durch die Gänge bewegen, müssen diese blauen Hemden Verfolger wie sie versuchen, ein galoppierendes Rennpferd nutzen gefühlt haben.

Pogba, trug mit seinem Vertrauen, das Ziel, das United Atempause gab. Drei Minuten in der zweiten Hälfte er geformt, am Rande des Everton Bereich schießen aber stattdessen wechselte das Stück zu Martial; seine glorreiche 20-Yard-Bemühung wurde von dem Moment an in seinen rechten Stiefel gelassen.

Eine Frage: Warum sind Vereinigten dithering über seine New Deal? Auf diesen Daten kann werden eine lange Zeit vor Romelu Lukaku – schrecklich, war wenn er kam – oder Alexis Sanchez wieder ihre Plätze aber längeren Verhandlungen bleiben langsam, die Liste der Clubs beobachten, dass Martial wird weiter wachsen.

Vereinigte verdient ihren Vorsprung aber paradoxerweise Everton hatte mehr als genug Öffnungen die angst hinzu ihrer Wirte ertragen haben. In einem 10-minütigen Bann vor der Pause allein Theo Walcott (zweimal) und Gylfi Sigurdsson hatte herrliche Chancen aber nur gelungen, brennen bei David De Gea.

Everton sollte wirklich dies schwierig für United gemacht haben. Sie kamen in Manchester auf der Rückseite ein Dynamik-drei-Match gewinnen Bauablauf und sogar nachdem man zwei Tore hinter sie geschnitzt, eine Öffnung, die das Defizit wird halbiert geführt haben sollte.

Richarlison, in der 52. Minute fand seinen Landsmann Bernard und der Elfen Flügelspieler Skipper rund um De Gea, aber mit der Anzeigetafel Endziel, klaffende, feuerte er in der Seite netting, Marco Silva Kopfschüttelnd in Bestürzung an der Seitenlinie verlassen.

Everton, wurden jedoch nicht durchgeführt und in der 76. Minute hatte sie eine Strafe von ihren eigenen, gewährt, nachdem Chris Smalling Richarlison abgeflacht hatte; Es kam alles über nach Pogba den Ball Weg mit einer pompösen Flick, auf halbem Weg in seine eigene Hälfte gab. Sigurdsson konvertiert ordnungsgemäß. „Ich brauche zu verbessern,“ festgestellt eine versöhnliche Pogba.

Mit ihren Schwänzen, es fühlte sich wie Everton könnte noch eine Chance bekommen, aber in Erinnerung an wie Dinge tendenziell für Mourinho-Teams, Vereinigte das Spiel heruntergefahren und holte sich die Punkte. Es fühlt sich immer noch, dennoch weit von sein Recht.

Das Stadion hatte begonnen, lange vor dem Schlusspfiff leer. Dieses Team bleibt unberechenbar: Niemand verkörpert, dass mehr als Pogba.

 

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares