Man Utd neuer Junge Fred vermeidet rote Karte für Ausschlag auf Demarai Grey Tackle

Neuer Mann von Manchester United Fred vermied eine rote Karte für einen überstürzten Angriff auf Leicester Demarai Grey während ihres 2: 1-Sieges am Freitagabend.

Paul Pogba erzielte in den ersten fünf Minuten des Spiels die Führung für United, ehe Luke Shaw in der Schlussphase noch einmal die Führung erzielte. Jamie Vardy erzielte in der Nachspielzeit einen Ehrentor für die Füchse.

Fred, der diesen Sommer für 52 Millionen Pfund zu den Red Devils kam, machte bei seinem Debüt eine gute Einführung in die Premier League, aber auch seine feurige Seite zeigte er.

In der ersten Halbzeit schaffte er es, eine rote Karte für einen Ausschlag spät und hoch auf Leicester Flügelspieler Grey zu kämpfen.

Fred fiel zu Boden, nachdem er Ballbesitz verloren hatte, und trat Grey in die Beine, als Ben Chilwell mit dem Ball davonlief.

Ein Freistoß wurde für das Foul von Schiedsrichter Andre Marriner vergeben, aber es wurde keine Karte gezeigt.

Fred könnte nachträglich von der FA bestraft werden, wenn Marriner Freds Fußtritt nicht sehen würde.

Sky Sports Co-Kommentator Jamie Carragher verteidigte den Brasilianer, er sagte: "Ich bin mir nicht sicher, ob er ihn wirklich gesehen hat, ich denke, er hatte den Ball im Auge, er wollte eigentlich den Ball und Demarai Grey ist gerade erschienen."

Das Foul verursachte eine Debatte über soziale Medien mit einem Twitter-Nutzer, der sagte: "Wie ist das nicht ein Rot?"

Ein anderer Benutzer schrieb: "Fred beschließt einfach, Gray zu treten, weil er ihn zerstört hat."

Trainer José Mourinho musste auch Fred in der zweiten Halbzeit von der Seitenlinie beruhigen, nachdem Fred mit James Maddison zusammengestoßen war und sich eine Reservation gesichert hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares