Liam Plunkett sieht die Karriere von Yorkshire durch Muskelzerrung vorzeitig beendet

Liam Plunkett scheint sein letztes Spiel für Yorkshire mit einem Muskelriss in seiner Hüfte gespielt zu haben, um den englischen Bowler für den Rest der Saison zu dominieren.

Der 33-Jährige verlässt Headingley Ende nächsten Monats, um nach einem dreijährigen Vertrag nach Surrey zu ziehen, nachdem sich Yorkshire dagegen entschieden hatte, ihm neue Bedingungen anzubieten.

Als Teil einer Politik, die sowohl das Durchschnittsalter ihres Kaders als auch ihre Lohnkosten reduziert, ersetzen sie Plunkett – Englands erfolgreichsten Werfer in eintägigen Länderspielen – mit Surreys südafrikanischem Paceman Mathew Pillans.

Pillans, 27, spielt County Cricket bei einem Kolpak-Deal und wird auf der gleichen Vertragslänge in die entgegengesetzte Richtung fahren.

Er zitiert England Ambitionen, als er begann eine siebenjährige Qualifikationszeit durch den Wechsel von Durban Delfine Franchise im Jahr 2016, hat aber Möglichkeiten begrenzt gefunden.

Er schaffte es nicht, in seiner Debütsaison für Surrey in vier Auftritten ein erstklassiges Wicket zu gewinnen und war seitdem nicht für den Klub in der Meisterschaft aktiv. Sein Dutzend Skalps kamen während Leihgabe in Leicester 2017.

Während Plunketts jüngste Verletzungsproblematik seine Spieltage in der am meisten dekorierten Grafschaft des englischen Cricket verkürzt hat, nehmen die Chancen zu, dass Adil Rashid seine erweitert.

Nach Gesprächen mit Yorkshires Cheftrainer Andrew Gale kann die Mail On Sunday zeigen, dass der 30-Jährige und sein Agent Will Quin auch mit dem nationalen Wahlhelfer Ed Smith über seine Zukunft nach Ende des Jahres gesprochen haben die Saison.

Vor etwas mehr als zwei Wochen, als seine Testabberufung von seinen Arbeitgebern in den Bezirken einen Wutanfall bekam, und eine scharfe Antwort darauf, "wenn sie mich so behandeln wie sie es getan haben, keinen Wert in mir sehen und mir gegenüber respektlos sind, muss ich nachdenken." über die Zukunft in Bezug auf welche Grafschaft ich spiele ", von Rashid schien es, dass die Zukunft woanders lag.

Smith ist jedoch sehr daran interessiert, dass Rashid 2019 County Championship Cricket spielt, nachdem er sein fast zweijähriges Exil von Tests für die laufende Serie gegen Indien beendet hat.

Das einzige Angebot auf dem Tisch für Rashid in Headingley ist derzeit eine Verlängerung seiner Limited-Overs-Vereinbarung für 2018, und Yorkshire wird abwarten, ob er von der EZB zu einem Zentralkontrakt aufgerüstet wird, bevor er einen anderen formulieren wird.

Bleibt er bei einem der White-Ball-Spezialisten Englands, muss er sich auf einen County-Deal einigen, der alle Spielformen abdeckt.

Yorkshire hat auch einen anderen Spieler mit mehr als einem Jahrzehnt des Dienstes behalten, nachdem Tim Bresnan Dreijahresverträge an anderer Stelle brüskiert hat, um sich zu noch zwei Jahren mit seiner heimatlichen Grafschaft zu verpflichten.

Unterdessen hat Ben Duckett mit der Ankündigung, dass Alex Lees nach Durham wechselt, einen Platz für das Winterziel, mit der Ankündigung, dass er in den kommenden Tagen einen langfristigen Deal erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares