Lazio-Verteidiger auf Probe in Hartberg

Die Erleichterung beim TSV Hartberg nach dem ersten Sieg in der Bundesliga gegen Mattersburg (zu den VIDEO-Highlights >>>) ist groß, die Oststeirer müssen in der Defensive aber noch nachrüsten.

Zumindest ein Neuzugang soll noch zum Kader von Trainer Markus Schopp stoßen, aus diesem Grund werden in den nächsten zwei Tagen zwei Innenverteidiger getestet, berichtet die „Krone“.

Mit Emanuel Boateng entstammt einer davon aus dem Nachwuchs von Lazio. Der 19-Jährige mit ghanaischen Wurzeln wechselte 2017 aus seiner Heimat Niederlande nach Rom und steht aktuell im U19-Kader der „Biancocelesti“.

Kandidat Nummer zwei ist Rayan Senhadji aus Frankreich. Der 21-Jährige steht aktuell beim FC Sochaux in der zweiten französischen Liga unter Vertrag.

Auch im Angriff könnte sich bei den Hartbergern noch etwas tun. Sturm-Angreifer Fabian Schubert ist weiterhin ein Thema, da Alen Ozbolt (Probetraining bei Austria Klagenfurt) vor dem Absprung steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares