LA Clippers halten durch, um Golden State Warriors 121-116 in Überstunden zu schlagen.

Lou Williams erzielte 10 seiner 25 Punkte in der Verlängerung, nachdem die Clippers im vierten Quartal eine 14-Punkte-Führung hatten, und Los Angeles hing am Montagabend, um die Golden State Warriors zu Hause zum ersten Mal seit fast vier Jahren zu schlagen, 121-116.

Williams sammelte sich nach fehlenden Schüssen in den letzten Minuten der Regulierung, als die Krieger 11 gerade Punkte ablaufen ließen, um die bei 106 gebundene Überstunden zu erzwingen.

Montrezl Harrell fügte 23 Punkte von der Bank hinzu und der Neuling Shai Gilgeous-Alexander hatte 18 Punkte. Die Clippers schlugen einen Sieben-Spiel-Schlitten gegen die Warriors im Staples Center, wo sie am 25. Dezember 2014 zuletzt gewannen.

Kevin Durant hatte 33 Punkte, 11 Rückstöße und 10 Assists für die Krieger, bevor er sich mit 3:46 in der Extra-Sitzung durchsetzte. Klay Thompson fügte 31 Punkte hinzu, war aber nur 5 von 16 auf 3-Zeigern in einer Nacht ohne verletzte Kollegen Splash Brother Stephen Curry.

Golden State verlor erst zum dritten Mal in 14 Spielen. Die sternfreien Clipper verbesserten sich zu Hause auf 6-1.

Thompsons 3-Zeiger band es 116 – alles in der Verlängerung und unterbrach Williams‘ Lauf von 10 geraden Punkten für die Clippers.

Nach 106-95 schlossen die Warriors die Regulierung bei einem 11-0-Lauf, wobei Thompson die letzten acht Punkte erzielte. Sein zweiter 3-Zeiger im Spurt band ihn bei 106.

Die Clipper stürzten die Bretter – jeder Spieler packte mindestens eines – und sie dominierten in der Farbe, 62-36.

Williams‘ 3-Pointer gab Los Angeles seine größte Führung von 101-87. Sie stiegen nicht zweistellig nach oben, bis Harrells Korb die vierte öffnete.

Die Clippers schossen 60 Prozent und führten zur Halbzeit 64-61. Sie kontrollierten die Bretter, 23-13, und besaßen eine 30-18 Kante in der Farbe. Durant erzielte 21 Punkte und hatte drei Fouls in der Hälfte für die Krieger.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares