Kieran Read fordert All Blacks auf, gegen Irland einen Gang höher zu schalten.

Kieran Read hat Neuseeland herausgefordert, neue Höhen zu erreichen, um Irland in Dublin zu schlagen.

All Blacks Chef Steve Hansen hat darauf bestanden, dass der Gewinner des Samstags das Recht erhält, sich selbst als der Beste der Welt zu bezeichnen, obwohl die Kiwis den ersten Platz in der globalen Rangliste behalten werden, egal was das Ergebnis ist.

No 8 Read hat jetzt 100 Testsiege in seinen 116 Spielen erzielt, der vierte All Black, der ein Jahrhundert lang internationale Siege feierte.

Doch der 33-Jährige hat an diesem Wochenende einen weiteren Aufstieg vom Weltspitzenteam gefordert.

Wir werden unsere beste Leistung der Saison brauchen, denke ich, so wie die Iren gespielt haben“, sagte Captain Read.

Also haben wir uns so gut wie möglich vorbereitet, die Jungs haben sich wirklich gut vorbereitet und freuen sich nur darauf.

Die Iren sind zweifellos im Moment die beste Seite hier oben (auf der Nordhalbkugel), also ist es für uns spannend, uns unter ihren Bedingungen herauszufordern.

„Wir sind mental in einem guten Umfeld, also geht es darum, körperlich bereit zu sein, den Job zu erledigen.

Neuseeland kämpfte sich am vergangenen Wochenende in Twickenham gegen England 16-15 durch, als Read den 100. Testsieg einfuhr.

Die All Blacks haben sich bemüht, die Arbeit ihrer Tour durch die nördliche Hemisphäre zu erklären, die ihre Saison beendet, während ihre europäischen Gegner gerade erst ihre eigene Kampagne beginnen.

Read glaubt, dass Neuseeland nicht in Panik geraten darf, wenn Irland den Ballbesitz dominiert und die Männer von Chef Joe Schmidt als die Besten im Umgang mit dem Ball begrüßt.

Sie sind eine sehr strukturierte Seite, und in Bezug darauf, wie sie den Ball halten, sind sie die besten, wahrscheinlich in Bezug auf die Nationen der Welt“, sagte Read.

Und auch ihre Fähigkeit, sich sehr stark zu verteidigen, so dass sie eine gute Seite sind.

Wir müssen unsere Chancen finden (um den Ball zu gewinnen), wir können nicht zu hungrig sein, nach diesen Möglichkeiten zu suchen, Disziplin wird entscheidend sein. Und wenn wir die Chance haben, den Ball zurückzubekommen, tun wir das.

Irlands Chef Schmidt hat eine „stachelige“ Begegnung am Samstag vorhergesagt, während die Folgen des strafenden 21:9-Sieges der All Blacks in Dublin vor zwei Jahren anhalten.

Schmidt und sein Team waren frustriert Malakai Fekitoa kam mit nur einer gelben Karte für einen hohen Schlag auf Simon Zebo davon, und dass Sam Cane nur für einen kopfhohen Schlag auf Robbie Henshaw bestraft wurde.

Auf die Frage nach seiner Meinung zu Schmidts Kommentaren sagte Read: „Körperlichkeit und Intensität gewinnen Testspiele, also müssen wir auf dieser Ebene ganz oben stehen.

Ich bin sicher, dass es viel Emotion, viel Hitze geben wird, was man in den großen Spielen sehen will, wenn zwei gute Mannschaften gegeneinander antreten.

Ich denke, es wird ein tolles Testspiel, also freue ich mich darauf.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares