Kevin Anderson küsst seine Frau und ihr Hund nach Wien Open zu gewinnen

Große Portion südafrikanischen Kevin Anderson sicherte sich seinen Platz im nächsten Monat jahreszeitende ATP Finale gegen Japans Kei Nishikori 6-3 7-6 (3) um den Vienna Open am Sonntag zu gewinnen.

Er feierte den Sieg durch küssen beide seiner Frau Kelsey O’Neal und ihren kleinen Hund auf Platz.

Die Welt Nr. 8 herabgesandt 13 Asse und 36 Gewinner, 91 Prozent seiner Verfügbarkeit Punkte zu gewinnen, wie er Sieg in knapp zwei Stunden wickelte.

Der 32-j hrige ist die erste Südafrikaner, die ATP-Finale in 23 Jahren zu erreichen und tritt in die Fußstapfen von Landsmann Wayne Ferreira, der das Kunststück im Jahr 1995 erreicht.

Anderson verbindet Rafa Nadal, Novak Djokovic, Juan Martin del Potro, Roger Federer und Alexander Zverev in Abdichtung seinen Platz beim Saisonfinale, die vom Novembr 11 Novemebr 18 in der O2 Arena in London läuft.

Seine Qualifikation bedeutet, es gibt zwei Orte, die noch zu vergeben vor nächste Woche Paris Masters, mit kroatischen Marin Cilic, österreichische Dominic Thiem, Nishikori und Amerikaner John Isner noch im Rennen.

„Ich möchte eine tolle Woche Kei gratulieren,“ sagte Anderson am Gericht nach Erhalt der Trophäe. „Du warst ein Weltklassespieler Jahr-in und Jahr-Out also viel Glück für den Rest des Jahres.“

Anderson wurde Zweiter hinter Novak Djokovic in Wimbledon in diesem Jahr, aber der Sieg in Wien vertreten den größten Titel seiner Karriere.

Die Niederlage war Nishikoris neunten gerader Verlust in einem Finale und beendete seine Hoffnungen auf einen ersten Titel seit seinem Sieg in Memphis im Jahr 2016.

Er kämpfte tapfer aber konnte zu jedem Überfälle gegen Andersons boomenden dienen, carving zwei Haltepunkte des gesamten Spiels beide südafrikanischen gespeichert.

Die japanischen Bemühungen untergraben wurden weitere 23 vermeidbare Fehler und drei Doppelfehler und obwohl er genug, um einen zweiten Satz Tie-Break zwingen verbessert, Anderson behielt die Nerven und versiegelt den Sieg mit einem Ass.

 

Teilen Ist Liebe! ❤

tekk.tv

Lange Zeit war Paul Florian in der TV-Branche tätig. Schon immer gab es eine Schublade voller Handys (und später Smartphones) in seiner Wohnung. Als Online-Redakteur hat der Nerd in ihm diese Schublade nun für Tekk geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares