Keisuke Honda wird Teamchef von Kambodscha

Der langjährige japanische Nationalspieler Keisuke Honda wird neuer Teamchef von Kambodscha. Zudem wird er auch als Generalmanager des südostasiatischen Landes fungieren. Dies geben Honda und Kambodschas Fußballverband am Sonntag bei einer Pressekonferenz in Phnom Penh bekannt.

Der 32-Jährige wechselte erst Anfang der Woche zum australischen Erstligisten Melbourne Victory. Seinen Einjahresvertrag als Spieler will er trotz seiner Tätigkeit in Kambodscha laut Medienberichten erfüllen.

Geplant ist dem Vernehmen nach, dass Honda sich via Videotelefonie wöchentlich mit seinem Trainerstab berät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares