Harry Winks möchte alles von der Three Lions-Legende Wayne Rooney aufsaugen.

Harry Winks ist bereit, in seiner kurzen Zeit bei Wayne Rooney – dem Mann, den er in seiner Jugend als die Verkörperung des englischen Teams betrachtete – so viel wie möglich zu lernen.

Rooney hat sich erneut mit dem Three Lions-Team verbunden, nachdem entschieden wurde, dass das Freundschaftsspiel am Donnerstag gegen die Vereinigten Staaten als Anlass genutzt wird, um seine internationalen Erfolge zu feiern.

Der 33-Jährige zog sich letztes Jahr aus dem englischen Dienst zurück, wird aber eine 120. Kappe bei der Wayne Rooney Foundation International in Wembley sammeln.

Rooney, Englands bisher führender Torschütze und bester Außenfeldspieler, kam am Montag in den Kader von St. George’s Park und wird bis zum Spiel der Vereinigten Staaten trainieren, bevor er abreist.

Winks, der nur wenige Tage vor Rooney’s England-Debüt im Februar 2003 seinen siebten Geburtstag feierte, steht am Anfang seiner eigenen internationalen Karriere.

Der Mittelfeldspieler von Tottenham beeindruckte, als er im vergangenen Monat beim 3:2-Sieg der Nationenliga gegen Spanien seine zweite Runde gewann.

Jetzt will er die Zeit, die er mit Rooney hat, nutzen, um von jemandem zu lernen, zu dem er aufgeschaut hat.

Ich denke, einige der Jungs haben wahrscheinlich schon einmal mit ihm für England gespielt, aber für mich ist es ein bisschen surreal“, sagte er.

Als ich jung war und aufwuchs, denkst du an Wayne Rooney als England und all das, was er für seinen Club und sein Land getan hat, ist unglaublich.

Um in und um ihn herum zu sein und mit ihm zu trainieren, sieht man seine Qualität und seine Professionalität und er ist definitiv jemand, von dem man lernen kann.

Wenn man in und um jemanden wie Wayne Rooney herum ist, muss man so viel Erfahrung wie möglich von ihm nehmen.

Er hat alles gewonnen, alles getan und ist ein Top- und Top-Spieler – wenn man an England denkt, denkt man an Wayne Rooney.

Es ist fantastisch, überhaupt die Möglichkeit zu haben, mit ihm im Lager zu sein und das tolle Spiel zu teilen, das er vor sich hat, und ich freue mich wirklich darauf.

Rooney bestätigte auf einer Pressekonferenz am Dienstag, dass er irgendwann in der Woche mit der Mannschaft sprechen würde.

Er bot auch Winks und den anderen Spielern in der neuen Generation von Talenten, die sich mit England einen Namen machen wollten, seinen Rat an.

„Genießt es“, sagte er.

Es ist eine große Ehre in Ihrer Karriere – wahrscheinlich die größte Ehre, die Sie haben können, für Ihr Land zu spielen und es in einem großen Turnier zu vertreten, also genießen Sie es.

Natürlich wird nicht alles jedes Mal gut sein, jedes Turnier, jedes Spiel, also versuchen Sie einfach weiter zu lernen und stellen Sie sicher, dass Sie einer der Spieler sind, die versuchen können, eine Trophäe nach England zurückzubringen, was längst überfällig ist.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares