Halep gewinnt zum zweiten Mal Montreal

Die Weltranglistenerste Simona Halep darf sich zum zweiten Mal nach 2016 über den Triumph bei den Canadian Open in Montreal freuen. Die topgesetzte Rumänin besiegt Sloane Stephens (USA-3) im Finale am Sonntag mit 7:6 (6), 3:6, 6:4.

Im ersten Satz der Neuauflage des French-Open-Finales, das Halep ebenso für sich entschied, verspielt die 26-jährige eine 4:1-Führung und wehrt zwei Satzbälle ab, ehe sie sich mit 8:6 im Tiebreak durchsetzt. Stephens dominiert den zweiten Satz. Im Entscheidungssatz lässt Halep bei 5:2 (1) und 5:3 (2) drei Matchbälle aus, ehe sie nach 2:39 Stunden schließlich jubeln darf.

Sie feiert ihren 42. Saisonsieg – keine andere Spielerin hat heuer so oft gewonnen wie die Rumänin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares