Fans loben Kalidou Koulibaly für die brillante kylianische Mbappe Ausrüstung.

Um Kylian Mbappe in vollem Gange zu halten, braucht es einen besonderen Verteidiger – aber der neapolitanische Innenverteidiger Kalidou Koulibaly hat sich am Dienstagabend als fähig erwiesen.

Neapel war Gastgeber der PSG mit Weltcup-Sieger Mbappe an der Spitze, in der Champions League und in der 28. Minute wurde der junge Stürmer mit einem Feingewindepass aus dem Mittelfeld freigelassen.

Es schien die perfekte Situation für den Franzosen zu sein – eins-zu-eins mit dem Verteidiger hoch oben im Feld, wobei nur der Torhüter danach zu schlagen war.

Doch Koulibaly formierte sich und jagte Mbappe, weigerte sich, ihm Raum zu lassen, um sich zu öffnen und sein Blitzgeschwindigkeit zu nutzen, und zeigte ihn auch weg vom Tor auf der linken Seite.

Als sich das Paar dem Rand des Strafraums näherte, versuchte Mbappe, einen Geschwindigkeitsschub auszuführen – nur Koulibaly konnte das perfekte Tackle ausführen.

Es war buchstäblich perfekt – er fegte tief, hakte den Ball nach vorne weg, ohne Kontakt mit dem Mann herzustellen, bevor er schnell auf die Beine kam, während ein Teamkollege den Ball weghob.

Das erstaunliche Tackle wurde wie ein Tor im Stadion San Paolo angefeuert und brachte Koulibaly ein universelles Lob von den Fans auf Social Media:

Für den 27-jährigen senegalesischen Nationalspieler war es sicherlich eine orthodoxere Methode, Mbappe zu stoppen, als er es zwei Wochen zuvor in Paris im Rückspiel getan hatte.

In diesem Match hatte er Teamkollege Mario Rui in den Weg von Mbappe geschoben, um das Wunderkind am Tor zu hindern.

Beide Methoden haben sich bewährt – Neapel hat sich in den Gruppenspielen 2:2 und 1:1 zwei Unentschieden gegen die PSG verdient, um sie auf der Jagd nach den K.o.-Phasen der Champions League zu halten.

„Nein! Ich habe genug, du verteidigst ihn!“

Der Kampf ist real, wenn der Kylian Mbappé dir mit einem Ball zu Füßen steht pic.twitter.com/qN2YUAWe1k

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares