‚F***! Ich habe es fast f******* hochgezogen! Andy Murray übernimmt den Gymnastik-Angriffskurs

Mit dem Jahr 2018, das eine Saison der Rehabilitation ist, hat Andy Murray gezeigt, dass er wieder in guter Form ist, mit einem Video, in dem er einen Gymnastik-Hindernisparcours in der Turnhalle besucht.

Der 31-Jährige teilte das Filmmaterial über Instagram mit und scherzte, dass er bei den nächsten Olympischen Spielen sogar für Großbritannien antreten könnte, indem er es mit der Überschrift’#Tokyo202020′ überschrieb.

Und Murray zeigte, dass er seine feurige Wettkampfszene beibehält, auch wenn er Spaß hat.

Nachdem er nach einem Sprung über das letzte Hindernis auf seinem Kurs den Halt verloren hat, schreit er: Oh f***! Ich habe es fast f******* hochgezogen!

Murray entschuldigte sich für seine Sprache in seiner Bildunterschrift und schrieb: „Werde nie erwachsen. Entschuldigung für die Sprache am Ende.

Der zweimalige Wimbledon-Sieger steht derzeit auf Platz 262 der Weltrangliste, nachdem er fast ein Jahr lang mit einem Hüftproblem ausfiel, das schließlich eine Operation erforderte.

Seine Saison 2017 endete im Juli in Wimbledon, wo er die Nummer eins der Welt wurde. Er war Nr. 839, als er sein nächstes Spiel spielte, eine Niederlage gegen Nick Kyrgios bei Queen’s, fast ein Jahr später.

Murray nahm im August an den US Open teil und erreichte den zweiten Platz, bevor er gegen Fernando Verdasco verlor, der ihn später auch im Viertelfinale der Shenzhen Open besiegte.

Er sollte bei den China Open spielen, aber sein Engagement wurde durch ein Knöchelproblem eingeschränkt, und Murray beschloss, seine Saison 2018 vorzeitig zu beenden, um die Fitness vor 2019 aufzubauen.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares