Es wird schwer für uns Seefahrer, aber ich bin wirklich begeistert von der bevorstehenden Sri Lanka Testreihe.

Es ist 11 Jahre her, dass ich Sri Lanka zum ersten Mal auf meiner ersten Testtour besucht habe.

Ich spielte einen Test, nahm ein Wicket für 95, als die Sri Lanka 548 für neun auf einem flachen in Colombo aufstellte, und lernte, wie man den Beinschneider schalt, der mir seitdem einen guten Dienst erwiesen hat.

Es ist also toll, zurück zu sein und die Begeisterung und Aufregung bei einigen der Jungs zu sehen, die zum ersten Mal auf Tournee gehen, wie Ollie Pope, Rory Burns und Olly Stone. Es ist eine gute Erinnerung daran, wie besonders dieser Job ist. Ich kann den ersten Test am Dienstag in Galle kaum erwarten.

Es ist fair zu sagen, dass unsere Vorbereitung nicht ideal war. Einer der vier Tage unserer Aufwärmspiele war komplett ausgetrocknet, und die Plätze, auf die wir gestoßen sind, werden mit ziemlicher Sicherheit nichts mit dem zu tun haben, was wir in Galle bekommen werden, wo es normalerweise zum Quadrat wird.

Bei all dem Regen machte Joe Root einen guten Punkt. Er sagte, du solltest jede Gelegenheit zum Üben nutzen, denn du weißt nicht, wann der nächste sein wird. Obwohl ich also am Freitag im 50:0-Spiel nur fünf Overs geworfen habe, war es praktisch mein zweiter Zauber, denn ich hatte bereits sechs Overs in den Netzen abgeschossen.

Ich fühlte mich in einem guten Zustand. Die Außenfelder können in der Monsunzeit feucht werden, und das kann Ihren Rhythmus beeinträchtigen. Aber diese fünf Overs waren die besten, die ich auf der Tour gebowlt habe, also ist es schön, das in die Tests aufzunehmen.

Wenn es nicht regnet, ist es so heiß, dass man nach ein paar Minuten schweißgebadet ist und die Hände klatschnass sind. Der Ball kann sich rutschig anfühlen, so dass Sie immer versuchen, Ihre Hände auf einem Handtuch zu trocknen. Und natürlich lässt man sich als Näher nicht auf lange Zeit ein.

In England hast du vielleicht sieben oder acht Overs, um an einem Schlagmann zu arbeiten. Du könntest fünf Overs ausgeben, die auf die Außenkante zielen, dann im sechsten über dir einen zurückkneifen und nach lbw greifen. Aber in Sri Lanka werden Sie höchstens fünf Overs in einem Zauber bowlen.

Es ist nicht wirklich Zeit, allein über einen Schlagmann zu arbeiten, also ist eines der Dinge, über die wir gesprochen haben, den Zauber an einen Teamkollegen weiterzugeben“. Das Schlimmste, was du tun kannst, ist, dich in deinem letzten Leben nach einem Wicket zu bemühen, was dich ein paar Grenzen kosten und den Druck ablassen könnte.

Du willst diesen Druck aufrechterhalten, damit der Typ, der dich ersetzt, eine bessere Chance hat, einen Fehler zu verursachen. Die Seefahrer hier, die den größten Erfolg haben, werden den niedrigsten Prozentsatz an Grenzen einräumen. Du musst den Schläger im Grunde genommen „out-patience“ machen.

Allerdings ist auch die Vielfalt wichtig. In England schätze ich, dass ich die ganze Zeit mit etwa 85-90 Prozent meiner Höchstgeschwindigkeit bowlen werde. Du zielst auf die Spitze des Stumpfes im ungefähr gleichen Tempo.

In Sri Lanka muss man manchmal Dinge durcheinanderbringen. Peter Moores trommelte mir die Notwendigkeit zu, diesen Beinschneider auf dieser Tour 2007-08 zu entwickeln, und er hat meine beste Leistung über die Jahre bewiesen.

Aber du musst auch dein Tempo ändern. Manchmal bowlen Sie mit 60 Prozent Ihrer Kapazität, manchmal mit 100 Prozent. Was auch immer benötigt wird, ich bin bereit dafür, und ich habe hart an meiner Ausrichtung mit unserem Bowlingbus Chris Silverwood gearbeitet. Ich spüre im Moment einen echten Kick.

Ich weiß wirklich nicht, wie das Team am Dienstag antreten soll. Vieles wird vom Spielfeld abhängen, aber da es sich um den letzten Test der Linksbauern Rangana Herath handelt, kann man davon ausgehen, dass er sich ein wenig drehen könnte.

Als Südafrika im Juli in Galle spielte, kam Sri Lankas Kapitän Suranga Lakmal erst im 37. Inning des ersten Innings zum Einsatz – es war der erste Nahtübergang, dem sie im Spiel gegenüberstanden.

Was das für das Gleichgewicht unseres Angriffs bedeutet, weiß ich nicht genau. Aber wir alle wissen, dass eine Gruppe von 17 Spielern bedeutet, dass wir sechs jedes Mal verpassen werden, und die Herausforderung besteht darin, die freie Zeit zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Trübsal blasen Sie nicht um Tee zu trinken: Arbeiten Sie an Ihrem Spiel und verlassen Sie Sri Lanka als besseren Spieler.

Mein Vater Chris erhielt während des vierten Tests gegen Indien in Southampton eine Nachricht von seinem alten Nottinghamshire-Teamkollegen Sir Richard Hadlee, der bemerkt hatte, dass ich an seinem Hol von 431 Wickets für Neuseeland vorbeigegangen war.

Und vor kurzem wurde mir gesagt, dass ich nur ein Wicket hinter Indiens Kapil Dev stehe, der 434 hat und auf der Allzeitliste auf Platz sieben steht.

Es war schön, von Sir Richard zu hören, und meine Mutter wurde sogar ein wenig emotional, aber ich kann ehrlich sagen, dass Statistiken mich nicht antreiben. Ja, es kann surreal sein zu denken, dass ich so viele Pforten genommen habe, aber ich bin ein bisschen wie Alastair Cook und Jimmy Anderson, da die Dinge, die bei mir bleiben, die Feierlichkeiten mit Teamkollegen nach dem Spiel sind.

Die Zahlen bauen sich im Laufe der Zeit auf. Es ist die Kameradschaft, die zählt.

Wir übernachten im Lighthouse Hotel in Galle, einem schönen Ort an der Küste.

Aber ich habe auch gehört, dass Gareth Batty hier während der Tour 2003-04 in Schwierigkeiten geraten ist.

Er ging im Meer schwimmen und musste von Rettungsschwimmern gerettet werden, nachdem er mit den Strömungen in Schwierigkeiten geraten war. Ich denke, ich bleibe beim Pool…..

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares