„Es sieht aus wie Vimto!“: Anthony Crolla schockiert Fans mit extrem dunkler Urinprobe

Anthony Crolla stellte sich am Samstagabend in eine Reihe für einen Mega-Kampf mit dem Pfund-für-Pfund-Star Vasyl Lomachenko – aber der Sieg über Daud Yordan ging zu Lasten.

Der Kämpfer aus Manchester zündete das blaue Papier in seiner Heimatstadt mit einem einstimmigen Punktesieg auf der Undercard von Tony Bellews Niederlage gegen Oleksandr Usyk an.

Nach dem leichten Kampf unterzog sich Crolla einem routinemäßigen Anti-Doping-Test, bei dem er eine Urinprobe einreichen musste.

Der ehemalige Weltmeister stellte den Testtopf auf Instagram und die dunkelrote Farbe seines Urins ließ seine Anhänger schockiert zurück.

Blutiger Urin ist kein seltenes Problem für Boxer, insbesondere für diejenigen, die anhaltende Körperverletzungen erlitten haben.

Die Auswirkungen von Angriffen auf den Mittelteil können noch Tage nach der letzten Glocke und der Farbe von Crollas Angebot an die linken Fans anhalten, die seinen Urin mit Vimto und Guinness vergleichen.

„Dachte, es wäre für eine Sekunde ein doppelter Rum und Cola“, scherzte einer, während ein anderer hinzufügte: „Barkeeper, ich glaube, mein Pint mild ist aus!

Ein Unterstützer postete ein Bild des Samples neben seinem Pint Guinness und Tweeted in Crolla: „Ich habe gerade dein p*** Sample gesehen. Das wird das Necking sehr schwierig machen, das kann ich dir sagen.

Million Dollar Crolla ist nun einen Kampf davon entfernt, nach dem Sieg über Yordan den Weltmeistertitel im Leichtgewicht zurückzuerobern.

Der 31-Jährige ist nun obligatorischer Herausforderer des WBA-Titels von Lomachenko, aber sollte er den ukrainischen Zauberer stürzen, würde er sicherlich zu den größten Siegen eines britischen Kämpfers in der Geschichte gehören.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares