Dominic Calvert-Lewin sagt, dass das Denken, dass er ein Kind ist, ihn nur behindern wird, da er einen Platz in der ersten Mannschaft anstrebt.

0

Evertons Dominic Calvert-Lewin will nicht mehr als Kind angesehen werden, denn er drängt darauf, das erste Mitglied der englischen U20-Weltmeister zu werden, das regelmäßig in der Premier League spielt.

Calvert-Lewin wurde 2017 berühmt, als er Englands Sieger im ersten WM-Finale seit 1966 erzielte.

Obwohl er 62 Erstplatzierungen für Everton erzielt hat, hat er erst kürzlich ernsthaft mit Richarlison und Cenk Tosun um einen Startplatz gekämpft.

Ich muss mich jetzt als Senior-Spieler betrachten“, sagt der 21-Jährige, der in dieser Saison fünf Tore erzielt hat und den FA-Cup-Sieger von Bernard am vergangenen Wochenende geschickt gegen Lincoln unterstützt hat.

Wenn ich glaube, dass ich noch ein junges Kind bin, behindert mich das. Ich führe die Linie für Everton an, also müssen Sie in Ihre Schuhe wachsen und dieses Gewicht auf Ihren Schultern tragen.

Ich muss mich selbst unterstützen und denken, wenn ich groß genug bin, um von Everton ausgewählt und in dieser Situation exponiert zu werden, dann bin ich alt genug, um alles zu nehmen, was damit einhergeht. So sehe ich es irgendwie.

Obwohl es bei Goodison eine Art Weg zu geben scheint, unterstützt er andere englische Jugendliche, die die „großen Sechs“ der Premier League verlassen haben, um im Ausland Fußball der ersten Mannschaft zu gewinnen.

Ich denke, man muss das Vertrauen respektieren, das sie in sich selbst haben, ins Ausland zu gehen und ihre Fähigkeiten zu verbessern – besonders in einem so jungen Alter“, sagt er. Sie sehen Jadon Sancho und Reiss Nelson jetzt in der Bundesliga. Es zahlt sich für sie aus, weil sie dem Fußball der ersten Mannschaft ausgesetzt sind.

Die Premier League ist eine konkurrenzfähige Liga, in der Stürmer für x Pfund eingesetzt werden können und die Ihren Weg als junger Spieler blockieren könnte. Ins Ausland zu gehen, wenn es dir die Möglichkeit gibt, auf dem höchsten Niveau in diesem Land zu spielen, dann denke ich, dass es ein Kinderspiel ist.

Calvert-Lewin selbst entwickelt sich unter Marco Silva in Everton gut, auch wenn es immer ein ängstliches Warten auf das Ausspielen der Mannschaftsliste gibt, und es wird auch vor dem Heimspiel am Sonntag gegen Bournemouth so sein.

Nachdem er die Route seines Helden Thierry Henry als Flügel-zu-Mittelstürmer verfolgt hat, kann Calvert-Lewin auf physische Attribute der Kampfverteidiger und sein natürliches Tempo zurückgreifen. Es hilft auch, wenn der legendäre ehemalige Nr. 9 Duncan Ferguson im Trainerstab sitzt.

Obwohl er erkennt, dass er einen langen Weg hat, um das Niveau von Didier Drogba zu erreichen, gibt er zu, dass er das Spiel der ehemaligen Chelsea-Legende studiert hat.

Als ich ihn als Kind in der Premier League beobachtete, denke ich, dass er von allem etwas hatte. Er konnte fertig werden und hatte Kraft und Tempo. Er hatte jeden Aspekt seines Spiels.

Ich würde gerne denken, dass ich mit der Offenlegung auf dem Platz und der Erfahrung all diese Aspekte in mein Spiel einbringen kann. Wenn ich jemanden auf YouTube sehen würde, wäre es Henry und Drogba.

Everton hatten in der Vergangenheit große Mittelstürmer – sie sind große Stiefel, die man füllen muss. Ich habe Duncan Ferguson jeden Tag mit mir auf dem Trainingsplatz und helfe mir bei meinem Spiel. Es ist ein Druck, den ich sehr mag und ich denke, dass ich hineinwachsen kann und es wird mich nur zu einem besseren Spieler machen.

Ich denke, ein wenig von mir, dass ich in dieser Saison den Ball auf die Füße bekommen habe und zuverlässiger bin, dafür muss ich Dunc danken. In Bezug auf die Fertigstellung sagt er nur: „Bleib bei dem, worin du gut bist.“ Ich versuche nicht, mich in einem bestimmten Bereich zu verändern, sondern bleibe einfach bei meiner Art, die Wiederholung zu beenden und finde die Rückseite des Netzes.

Evertons flüssigere Spielweise unter Silva im Vergleich zu Sam Allardyce hat Stürmern wie Calvert-Lewin geholfen, die jetzt Läufer aus dem Mittelfeld haben, mit denen sie sich verbinden können. Die Ergebnisse waren jedoch uneinheitlich und die aktuelle Position des Teams im Mittelfeld liegt deutlich unter den Ambitionen, die auf der Hauptversammlung des Vereins letzte Woche festgelegt wurden, als der Gewinn der Premier League innerhalb von 10 Jahren als Ziel festgelegt wurde.

Calvert-Lewin ist jung genug, um Teil der Reise zu sein, aber die Identität des heutigen Gegners Bournemouth zeigt die Unbeständigkeit des Fußballs – einer seiner englischen WM-Siegerkollegen Lewis Cook verpasste das Spiel mit einer Saisonende-Knieverletzung.

Ich habe mich mit Cookie in Verbindung gesetzt. Er ist ein guter Gefährte, nachdem er das durchgemacht hat, was wir getan haben, und es wird extrem gesagt, dass er die Verletzung sehen soll, die er erlitten hat. Er ist ein guter Junge, fleißig und wir wollen ihn so schnell wie möglich wieder auf dem Platz sehen.

Tekk Tv

Share.

Leave A Reply