Declan Rice enthüllt, was John Terry ihm während eines 45-minütigen Anrufs nach der Freilassung von Chelsea erzählt hat.

Declan Rice, der aufstrebende Star von West Ham, hat der Chelsea-Legende John Terry Tribut gezollt und ihm geholfen, seine Karriere zu ändern.

Reis hat sich in dieser Saison als eine Offenbarung für die Hämmer erwiesen – mit seinem großen Beitrag, dass er derzeit von England und der Republik Irland umworben wird.

Der 19-Jährige kam zu West Ham, nachdem er 2014 von Chelsea als 14-Jähriger entlassen wurde.

Nach den schlechten Nachrichten nahm sich Terry – der immer noch Chelsea-Kapitän war – Zeit aus seinem Zeitplan, um Rice anzurufen und zu beruhigen. Dieser 45-minütige Anruf wurde von Rice nie vergessen, der den mittleren Rücken als Kind vergötterte.

John sprach mit den Eltern und nahm sich die Zeit, junge Spieler und Familien kennenzulernen. Für einen Clubkapitän ist das Qualität“, dachte er gegenüber der Times.

Ich basierte mein ganzes Spiel auf John, als ich jünger war. Als ich von Chelsea entlassen wurde, rief er 45 Minuten lang an und ich erinnere mich, dass ich in meinem Zimmer neben meinem Vater saß.

Es war John Terry – ich konnte es nicht glauben.

Er übergab all seine Erfahrungen und Ratschläge. Er sagte, man solle nie aufhören, immer hart arbeiten und alles geben, was man hat.

Es blieb in meinem Kopf und schau, wo ich jetzt bin. Kein Traum ist weit weg.

Ich habe John zuletzt vor etwa sechs Monaten zu einem zweistündigen Frühstück mit meinem Cousin getroffen. Manchmal schreibe ich ihm eine SMS, so wie als er in Rente ging und er antwortete: „Danke Kumpel, es ist jetzt deine Zeit.“

Rice wird hoffen, seine beeindruckende Form am Samstag beizubehalten, wenn West Ham in der Premier League nach Huddersfield reist.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares